16.09.2016
Abrechnungstipps

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Ist die subgingivale Belagsentfernung Leistungsbestandteil der GOZ 1040 oder nicht?

... mehr

Seit Inkrafttreten der GOZ im Jahr 2012 beschäftigt Praxen die Frage, ob es möglich ist, zusätzlich zur Gebührenziffer 1040 (Professionelle Zahnreinigung) die nicht-chirurgische subgingivale Belagsentfernung in Rechnung zu stellen. Unsere Abrechnungsexpertin Sabine Schröder beleuchtet diese Fragestellung unter Berücksichtigung der bereits ergangenen Gerichtsentscheidungen und der Auffassung der Bundeszahnärztekammer. ... mehr


 
05.09.2016
Abrechnungstipps


Festpreis für professionelle Zahnreinigung und Bleaching unzulässig

... mehr

In einem bemerkenswerten und wegweisenden Urteil vom 21.07.2016 hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main "Wildwuchs" und wettbewerbswidriges Verhalten bei der zahnärztlichen Abrechnung eine deutliche Absage erteilt (6 U 136/15). Das Urteil, das von der Landeszahnärztekammer Hessen erstritten wurde, zeigt, dass die Preisregeln der GOZ verbindlich sind und von ihnen auch bei PZR und Bleaching nicht abgewichen werden darf. ... mehr


 
Abb.1: (c) Claudia Hautumm/ <a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">PIXELIO</a>
Abb.1: (c) Claudia Hautumm/ PIXELIO Abb.1: (c) Claudia Hautumm/ PIXELIO
24.11.2014
Abrechnungstipps

Berücksichtigung aller rechtlichen Besonderheiten

Die Abrechnung der professionellen Zahnreinigung

... mehr

Seit dem 01.01.2012 weist die GOZ eine eigene Leistungsziffer für die professionelle Zahnreinigung (PZR) auf. Der Leistungsinhalt, die Umfeldpositionen sowie die Besonderheiten der Abrechnung beim Privat- und GKV-Patienten werden im Folgenden erläutert. ... mehr


 
Übersicht PSI-Codes.
Übersicht PSI-Codes. Übersicht PSI-Codes.
25.06.2014
Abrechnungstipps


Die Erhebung und Abrechnung des PSI-Codes bei gesetzlich versicherten Patienten

... mehr

Muss bei der Erhebung des PSI-Codes nach BEMA 04 auf den exakten Ablauf einer Zwei-Jahres-Frist geachtet werden? Kann der PSI auch bei Kindern und Jugendlichen abgerechnet werden? Wann besteht keine Notwendigkeit der PSI-Erfassung? Antworten auf diese Fragen gibt Abrechnungsexpertin Jana Brandt. ... mehr


 
24.09.2013
Abrechnungstipps

GOZ 2012 – Wie vermeiden Sie Ärger mit den Patienten?

Der professionelle Umgang mit Erstattungsstellen

... mehr

Der Sparkurs der Versicherungen und Beihilfestellen führt auch mit der GOZ 2012 zu Erstattungsrestriktionen für Patienten und zu Anfragen in Ihrer Praxis. Das Vertrauensverhältnis zu Ihren Patienten wird dadurch immer häufiger belastet. Wir greifen daher die häufigsten Argumente der Erstattungsstellen auf und stellen Ihnen mögliche Argumentationshilfen und Vermeidungsstrategien vor. ... mehr


 
© Claudia Hautumm/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">pixelio.de</a>
© Claudia Hautumm/pixelio.de © Claudia Hautumm/pixelio.de
30.10.2012
Abrechnungstipps

Berücksichtigung aller rechtlichen Besonderheiten

Die Abrechnung der professionellen Zahnreinigung

... mehr

Seit dem 01.01.2012 weist die GOZ eine eigene Leistungsziffer für die professionelle Zahnreinigung (PZR) auf. Der Leistungsinhalt, die Umfeldpositionen sowie die Besonderheiten der Abrechnung beim Privat- und GKV-Patienten werden im Folgenden erläutert. ... mehr


 
24.10.2012
Abrechnungstipps

GOZ-Nr. 1040 Professionelle Zahnreinigung

Neues aus der GOZ 2012

... mehr

Mit Novellierung der amtlichen Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) zum 1. Januar 2012 wurde erstmalig die professionelle Zahnreinigung (GOZ-Nr. 1040) als selbstständige Leistung aufgenommen. Gerade im Zusammenhang mit der PZR gab es bisher unterschiedliche Abrechnungsmöglichkeiten, deren Erstattung durch die privaten Versicherungen immer wieder zu Problemen führte. Die Intention zur Vereinheitlichung ist also zumindest hier erfüllt worden. Wie die GOZ-Nr. 1040 richtig angewandt wird und ob der Leis ... mehr