v.l. Klaus Seidel, Claudia Hempel, Martina Erichson, Nicole Josten-Ladewig, Steffi Dörner-Hoppe, Kim Gröne und Svenja Holle.
 
24.11.2021
Gesellschaften/Verbände


LV Nord sieht sich auf richtigem Weg

... mehr

Martina Erichson ist als 1. Vorsitzende des Landesverbandes Nord des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. wiedergewählt worden. Am Wochenende sprachen ihr in Bremen die Mitglieder der Landeshauptversammlung erneut das Ver-trauen aus. ... mehr


 
17.11.2021
Praxismanagement


Zahnmedizinische Betreuung von Patienten unter onkologischer Therapie

... mehr

Nebenwirkungen der Krebstherapie im oralen Bereich wie orale Mukositis, Xerostomie (Mundtrockenheit), Strahlenkaries und die infizierte Osteoradionekrose (IORN) sind für betroffene Patienten sehr belastend. Dem zahnärztlichen Team kommt daher eine bedeutende Rolle im Rahmen der supportiven, begleitenden Therapie onkologisch erkrankter Patienten zu. Der folgende Artikel beleuchtet konkrete Maßnahmen zur Prophylaxe und Therapie dieser Nebenwirkungen. ... mehr


 
11.11.2021
Parodontologie

Von wissenschaftlichen Leitlinien zur PAR-Richtlinie

Transfer einer evidenzbasierten Parodontologie in die Patientenversorgung

... mehr

Inwieweit wurde eine evidenzbasierte Parodontaltherapie – wie sie sich in den Leitlinien der EFP und DG Paro darstellt – in die aktuelle PAR-Richtlinie übertragen? Im folgenden Beitrag werden die verschiedenen Stufen einer Parodontitisbehandlung systematisch darauf abgeklopft, inwieweit die nach PAR-Richtlinie vorgesehene Versorgungsstrecke tatsächlich einer evidenzbasierten, leitliniengetreuen Therapie entspricht. Bei dieser Gegenüberstellung zeigt sich: Es gibt Lücken, mit denen im zahnärztlich ... mehr


 
08.11.2021
Praxismanagement


Gelungene Teamarbeit für eine erfolgreiche Parodontitistherapie

... mehr

Ein wissenschaftlich anerkanntes, nützliches Therapiekonzept kann versagen, wenn die Umsetzung in der Praxis nicht gelingt. Solche Reibungsverluste können etwa durch schlechte Zusammenarbeit im Team entstehen. Wie eine gute, zielorientierte Teamarbeit für die parodontale Gesundheit des Patienten aussieht, zeigt das folgende Modell. Erstmals stellte die Autorin ihren Ansatz auf der Fortbildungsveranstaltung „Sylter Woche“ im vergangenen Jahr vor. Man könnte ihn daher auch das „Sylter Modell“ ne ... mehr


 
29.10.2021
Praxismanagement

Was es zu beachten gilt

Mundhygiene bei Senioren im häuslichen Umfeld

... mehr

Ältere Patienten hinsichtlich ihrer Mundhygiene kompetent zu unterstützen, ist keine einfache Aufgabe. Denn viele unterschiedliche Faktoren des Alterungsprozesses können die Mundgesundheit und die Mundpflege von Seniorinnen und Senioren beeinträchtigen. Präventionskonzepte müssen an die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten der Älteren angepasst werden, wie die Autorin im folgenden Beitrag verdeutlicht. Konkrete Empfehlungen helfen, diese Erkenntnisse in die Praxis umzusetzen. ... mehr


 
27.10.2021
Gesellschaften/Verbände

Alles zur PAR – Neue Online-Fortbildungsserie der eazf

Schon angemeldet?

... mehr

Know-how zur Umsetzung der neuen PAR-Richtlinien in der Praxis und fachliche Hintergründe vermitteln die Online-Fortbildungsserien der eazf „Alles zur PAR“. Die Fortbildungsakademie der BLZK hat unter Federführung von Prof. Dr. Johannes Einwag, Würzburg, drei innovative und praxisorientierte Online-Fortbildungen konzipiert. Die ersten beiden – eine für Zahnärzte und eine für Praxispersonal – starten am 27. Oktober. Ein Einstieg ist danach noch möglich, da die Vorträge für angemeldete Teil ... mehr


 
26.10.2021
Praxisorganisation


Subgingivale Instrumentierung

... mehr

Im Februar 2021 wurde die deutsche Implementierung der S3-Leitlinie „Treatment of Stage I–III Periodontitis“ der European Federation of Periodontology (EFP) veröffentlicht. Diese liefert nicht nur eine evidenzbasierte Orientierung für die Behandlung der Parodontitis der Stadien I bis III, sondern indirekt ein schlüssiges, in aufeinander aufbauende Therapiestufen gegliedertes Behandlungskonzept für die Praxis. Dieser Beitrag fokussiert auf das Kernelement der Parodontitistherapie: die subgingival ... mehr


 
22.10.2021
Firmennachrichten


Fortbildung ist so wichtig wie die Technik

... mehr

Mit 345 Trainern in 40 Ländern ist die Swiss Dental Academy (SDA) eine weltweit führende Fortbildungseinrichtung auf dem Gebiet der präventiven Zahnmedizin. Celso da Costa, weltweit verantwortlich für die SDA, und Andrea Peric, zuständig für die deutschsprachigen Länder und die Niederlande, erläutern, warum die Guided Biofilm Therapy (GBT) die Zukunft der präventiven Zahnmedizin darstellt und wie die SDA sicherstellt, dass das GBT-Protokoll auf hohem Qualitätsniveau umgesetzt wird. ... mehr


 
21.10.2021
Gesellschaften/Verbände


2021: Mehr Ausbildungsverträge zur ZFA

... mehr

Bis zum 30. September 2021 wurden bundesweit 14.221 neue Ausbildungsverträge für Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) neu abgeschlossen.  ... mehr


 
07.10.2021
Gesellschaften/Verbände

Verband medizinischer Fachberufe e.V. startet Social Media Kampagne

ZFA sind wie Diamanten: facettenreich und wertvoll

... mehr

Die Ansprüche an Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) sind hoch: Im Umgang mit Patientinnen und Patienten müssen sie feinfühlig sein. Beim Qualitäts- und Hygienemanagement ist Verantwortungsbewusstsein gefragt, in der Assistenz bei zahnärztlichen Behandlungen komplexes (zahn)medizinisches Fachwissen und in der Dokumentation und Abrechnung zusätzlich verwaltungstechnische Kenntnisse. Ohne Fähigkeit zum Multitasking kommen sie im Praxisalltag nicht weit und ohne Verständnis für physikalische Grun ... mehr


 
28.09.2021
Firmennachrichten


Neue GBT-Kurse an der Universität Witten/Herdecke

... mehr

Am 22./23. und 29./30. Oktober 2021 starten neue Guided Biofilm Therapy-(GBT)Kurse an der Universität Witten/Herdecke. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA).  ... mehr


 
21.09.2021
Praxismanagement


Update Airflow-Technologie

... mehr

Die Airflow-Technologie hat verschiedene Entwicklungsstadien durchlaufen. Neue Pulver wurden entwickelt, neue Geräte und Aufsätze auf den Markt gebracht. Damit konnten die Einsatzgebiete für diese Technologie stetig erweitert und ihre Effektivität erhöht werden. Gleichzeitig wurde die Methode in zahlreichen Studien wissenschaftlich durchleuchtet. Lesen Sie im Folgenden den aktuellen Erkenntnisstand nach. ... mehr


 
15.09.2021
Prophylaxe


Passend zum Jahreszeitenwechsel: Oral-B zeigt warum das regelmäßige Wechseln des Bürstenkopfes (fast) genauso wichtig wie regelmäßiges Zähneputzen ist

... mehr

Wie wichtig ist das regelmäßige Ersetzen benutzter Bürstenköpfe tatsächlich? Welche Relevanz hat dies für die häusliche Vorsorge? Und warum sollte dieses Thema überhaupt im Rahmen der zahnmedizinischen Prophylaxe diskutiert werden? Als Marktführer für elektrische Zahnbürsten kennt und teilt Oral-B die Antworten auf diese Fragen.  ... mehr


 
10.09.2021
Gesellschaften/Verbände


Wissenschaftlich abgesichert: Mundgesund ab dem ersten Zahn

... mehr

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und Bundeszahnärztekammer (BZÄK) haben in enger Abstimmung mit Wissenschaft und Fachgesellschaften den gemeinsamen Ratgeber „Frühkindliche Karies vermeiden“ für zahnärztliche Praxen in einer grundlegend überarbeiteten 3. Auflage veröffentlicht. ... mehr


 
09.09.2021
Prophylaxe


Praxiskonzept: Prophylaxe-orientierte Kinderzahnheilkunde

... mehr

„Für Kinder gedacht – für Kinder gemacht“, unter diesem Leitmotiv steht das Konzept der Kinderzahnarztpraxis Dr. Schenke und Kolleginnen in Regensburg. Die Praxis betreut Patienten vom frühen Kleinkind- bis ins Jugendalter. Das zahnärztliche Team sorgt für eine optimale Entwicklung der Zahngesundheit, indem Vorsorge bei den Kindern und Jugendlichen mit einer intensiven Beratung der Eltern verbunden wird. ... mehr


 
02.09.2021
Prophylaxe


Neue Erkenntnisse bei der Therapie der Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH)

... mehr

Eine Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH) sollte in der Zahnarztpraxis frühzeitig erkannt werden, damit der betroffene junge Patient rasch versorgt, die Entwicklung seiner Zähne engmaschig überwacht und bei Bedarf schnell reagiert werden kann, um gravierende Folgen für Zahngesundheit und Lebensqualität des Kindes abzuwenden. Der folgende Beitrag legt den Fokus auf Therapiealternativen, die sich bei MIH unterschiedlichen Schweregrades bewährt haben. ... mehr


 
30.08.2021
Firmennachrichten


Tag der Zahngesundheit 2021: Niedrigschwellige Prophylaxe mit Kaugummi

... mehr

Seit Pandemie-Beginn gibt es in Deutschland weniger Zahnarzt-Besuche. Ein Grund mehr, selbstverantwortlich für die eigene Zahn- und Mundgesundheit und die von Kindern und Jugendlichen zu sorgen. Zuckerfreier Kaugummi ist als niedrigschwelliges, leitliniengerechtes Prophylaxemittel immer schnell und einfach zur Hand, auch unterwegs. ... mehr


 
13.08.2021
Firmennachrichten

Jetzt auch TePe Angle™ und TePe Extra Soft eine nachhaltige Wahl

Interdentalbürsten: Mission completed

... mehr

Die nachhaltig hergestellten Interdentalbürsten von TePe haben Anfang des Jahres den Weg hin zum klimaneutralen Sortiment geebnet. Ab Herbst folgen weitere Produkte in bewährter TePe-Qualität: Mit den Interdentalbürsten TePe Angle™ und TePe Extra Soft ist die komplette Range auf eine nachhaltige Herstellung umgestellt. ... mehr


ANZEIGE
13.08.2021
Prophylaxe

Für mehr Komfort und Effizienz beim Zähneputzen

OCLEAN X Pro Elite

... mehr

Die tägliche Mundhygiene ist für die eigene Gesundheit unverzichtbar, denn gesunde Zähne bedeuten immer auch mehr Wohlbefinden. Aber wie putzt man richtig und effizient? Hilfe dabei gibt es jetzt keineswegs vom Zahnarzt, sondern direkt von einer Zahnbürste, welche ein zukunftsträchtiges Zeichen mittels neuer Maßstäbe setzt. ... mehr


 
10.08.2021
Prophylaxe


Implantatprophylaxe: Vorgehensweise und Empfehlungen aus der Praxis

... mehr

Wie ein Recall bei Implantatpatienten – auch als Unterstützende Implantattherapie (UIT) bezeichnet – in der Praxis systematisch durchgeführt werden kann, erläutert Dentalhygienikerin Ulrike Wiedenmann im folgenden Beitrag; angefangen mit der Anamnese, über die Befunderhebung bis hin zur Depuration. ... mehr


Nachhaltige Zahnmedizin – so geht's
csm  c Rololo Tavani AdobeStock.jpg c54744dee73d96433a12f89e2930c162 e1375b0041

Die Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele der UN darf keine Utopie bleiben.
Auch die Zahnmedizin kann und muss ihren Beitrag dazu leisten.
Wie?! – Dies erfahren Sie auf der Karlsruher Konferenz am 18. März 2022 online.

Spitta Akademie ist „Top-Anbieter für Weiterbildung 2022“
akademieAuszeichnung v3

Zum zweiten Mal in Folge wurde die Spitta Akademie, als Marke der Spitta GmbH, von FOCUS-BUSINESS als Top-Anbieter für Weiterbildung 2022 ausgezeichnet. Die Spitta Akademie bietet praxisnahe Fort- und Weiterbildung für Fachkräfte im Bereich Zahnmedizin und Zahntechnik.