22.06.2017
Praxisorganisation


Berühren, informieren, überzeugen: Videobotschaften aus der Zahnarztpraxis – so geht es!

... mehr

Ein Blick in die Weiten des Internets zeigt: Videos sind in! Bewegte Bilder flimmern auf allen Kanälen und Portalen. Ihre Botschaften transportieren sie auf vielfältige Art und Weise und mit deutlich unterschiedlicher Qualität. Eins haben sie dabei – in der Regel – alle gemeinsam: Videos erhöhen die Aufmerksamkeit und lenken die Blicke auf das Wesentliche! Das gilt natürlich auch für die Kommunikation der Zahnarztpraxis. Aber worauf sollte man achten, wenn die Praxis, das Team und die Patienten ... mehr


 
20.06.2017
Wohlfühlen


Mobbing zwischen Chef und Mitarbeitern

... mehr

Hin und wieder entstehen Konflikte dort, wo Menschen miteinander auskommen müssen, insbesondere zwischen Arbeitskollegen als auch zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern. Von Zeit zu Zeit regt sich ein Mitarbeiter über „den/die da oben“ auf oder ein Chef vergreift sich im Ton oder kritisiert ungerechtfertigt. Zur Vermeidung solcher Situationen ist ein konstruktiver Dialog notwendig. Anders verhält es sich, wenn ein systematisches, willkürliches „Fertigmachen“, sprich Mobbing, dahintersteckt. De ... mehr


 
Nicht zögern - starten!
© Coloures-pic/fotolia.de © Coloures-pic/fotolia.de
06.03.2017
Wohlfühlen

Sich selbst auf den Zahn fühlen und Dinge tatsächlich ändern

Mehr Antrieb – weniger Stress

... mehr

Im Folgenden beschreibt unsere Autorin Astrid Böttger wie Sie gewünschte Veränderungen in Ihr Leben integrieren können und so mehr Leichtigkeit und Zufriedenheit erfahren. Lesen Sie Beispiele und nehmen Sie Tipps mit in Ihren Alltag! ... mehr


 
06.12.2016
Wohlfühlen


Patientenzufriedenheit: Zahnärzte erneut Spitzenreiter im Facharztvergleich

... mehr

Die deutschen Zahnärzte haben allen Grund zum Feiern. Zum wiederholten Male konnten sie sich den ersten Platz im bundesweiten Vergleich unter zehn Facharztgruppen sichern. Das zeigen die Ergebnisse des jameda Patientenbarometers 2/2016, das jameda (www.jameda.de), Deutschlands größte Arztempfehlung und Marktführer für Online-Arzttermine, zweimal im Jahr erhebt. Durchschnittlich beurteilen die Patienten ihre Zahnmediziner mit einer sehr guten 1,33* auf einer Schulnotenskala von 1 bis 6. Das bedeutet e ... mehr


 
Das Thema selbständige ZMV und Sozialversicherungspflicht beschäftigt zunehmend die Gerichte.
© vege/fotolia.de © vege/fotolia.de
29.11.2016
Rechtstipps


Selbständige zahnmedizinische Verwaltungsassistentin - Neues zur Frage einer Sozialversicherungspflicht

... mehr

In einer sehr interessanten und wichtigen Entscheidung vom 08.07.2016 (L 4 R 4979/15) befasst sich das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg mit der Frage, ob eine selbständig in Zahnarztpraxen tätige zahnmedizinische Verwaltungsassistentin nicht doch als sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmerin einzustufen ist. Das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg hatte bereits am 29.01.2016 (L 1 KR 118/14) entschieden, das die Tätigkeit einer selbständigen Abrechnungsspezialistin als sozialversicher ... mehr


 
17.11.2016
Praxisorganisation

Content-Marketing für die Zahnarztpraxis

Präsent im Netz mit Plan und Ziel

... mehr

Content-Marketing: Ein Begriff stürmt an die Spitze der Kommunikations-Charts. Für die einen ist es der neue Stern am Marketing-Himmel, für die anderen eine neue Form des guten alten Journalismus – die Wahrheit liegt – wie so oft – wohl in der Mitte. Für die ambitionierte Zahnarztpraxis, die die Notwendigkeit und Chance der Online-Kommunikation erkannt hat, lohnt sich in jedem Fall ein Blick auf die Grundlagen des Content-Marketings. Klaus Schenkmann, Journalist und Geschäftsführer der Agentur ... mehr


 
Ein ausführlicher Arbeitsvertrag ist wichtig, sonst droht der Streitfall.
© Tino Broyer/ardent-group.de © Tino Broyer/ardent-group.de
07.11.2016
Rechtstipps

Empfehlungen für Arbeitsverhältnisse in der Zahnarztpraxis

Was einen guten Arbeitsvertrag ausmacht und worauf man achten sollte

... mehr

Ein guter Vertrag zeichnet sich dadurch aus, dass er auf die konkrete Situation der Vertragspartner zugeschnitten ist und die einzelnen Regelungen individuell ausgehandelt und vereinbart worden sind. Jeder Vertragspartner sollte jederzeit und unmissverständlich sämtliche Regelungen nachvollziehen und die Vertragsinhalte auch tatsächlich leben können. Wie man einen Arbeitsvertrag in der Zahnarztpraxis ausgestalten kann, lesen Sie hier. ... mehr


 
21.09.2016
Praxisorganisation


Apropos Implantologie: Was man über den Patienten wissen sollte

... mehr

Die moderne Implantologie bietet uns ein breites Spektrum an Möglichkeiten, um unsere Patientinnen und Patienten prothetisch zu rehabilitieren. Wir verfügen über vielfältige Varianten der Hart- und Weichgewebsaugmentation, individuelle prothetische Konzepte und verschiedene chirurgische Protokolle, um unser gesetztes Behandlungsziel zu erreichen. Im Mittelpunkt der Behandlungsplanung steht dabei der Patient, der mit seinen individuellen Problemen und Wünschen und einer ganz persönlichen Zielvorstell ... mehr


 
16.09.2016
Abrechnungstipps

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Ist die subgingivale Belagsentfernung Leistungsbestandteil der GOZ 1040 oder nicht?

... mehr

Seit Inkrafttreten der GOZ im Jahr 2012 beschäftigt Praxen die Frage, ob es möglich ist, zusätzlich zur Gebührenziffer 1040 (Professionelle Zahnreinigung) die nicht-chirurgische subgingivale Belagsentfernung in Rechnung zu stellen. Unsere Abrechnungsexpertin Sabine Schröder beleuchtet diese Fragestellung unter Berücksichtigung der bereits ergangenen Gerichtsentscheidungen und der Auffassung der Bundeszahnärztekammer. ... mehr


 
09.09.2016
Wohlfühlen


Bewerben: der direkte Weg zur neuen Stelle

... mehr

Wer zu einer neuen Arbeitsstelle durchstarten möchte, muss vieles beachten: Zunächst ist da die Suche – über das Internet, aber auch, nach wie vor, über die Tageszeitung. Ergibt sich eine Chance auf die Wunschstelle, müssen Anschreiben und Lebenslauf inhaltlich und formal überzeugen. Der folgende Beitrag gibt eine Übersicht über das gesamte Prozedere des Bewerbens bis hin zum Vorstellungsgespräch. ... mehr