27.05.2020
Praxisorganisation

Teil 2: Impfpräventable Erkrankungen im Mund-Rachenraum

Impfungen aktuell: Was ist sinnvoll und wissenswert im zahnärztlichen Bereich?

... mehr

Die Impfungen gegen humane Papillomviren und gegen Herpes zoster schützen u.a. vor schwerwiegenden Erkrankungen im Mund-Rachenbereich. Somit fällt es durchaus ins zahnärztliche Spektrum, auf diese Präventionsmöglichkeit hinzuweisen. ... mehr


 
19.05.2020
Wohlfühlen

Buchtipp

Ideas, Concerns and Expectations (ICE) in der Arzt-Patienten-Kommunikation

... mehr

"Ideas, Concerns and Expectations (ICE) in der Arzt-Patienten-Kommunikation: Untersuchungen zu einem patientenorientierten Kommunikationsmodell" heißt die Neuerscheinung von Plaque n Care-Autor Dr. Sascha Bechmann. Sie erscheint als dritter Band in der Reihe "Kommunizieren im Beruf. Fachwissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven", die von Christian Erfing (Aachen), Thorsten Roelcke (Berlin) und Kirsten Schindler (Köln) herausgegeben wird. ... mehr


 
12.05.2020
Praxisorganisation

Interview mit DH Vesna Braun, Praxisberaterin mit Präventionsausrichtung

Weiterbildung – ein Motivationsschub für die gesamte Zahnarztpraxis

... mehr

Sich weiterbilden heißt: vorankommen! Das gilt für die Zahnarztpraxis als Ganzes ebenso wie für die individuelle Mitarbeiterin oder den Mitarbeiter. Weiterbildungen vermitteln fachliche Kompetenzen, eröffnen neue Tätigkeitsbereiche und über Schulungen können innovative Konzepte für die gesamte Praxis gefunden werden. ... mehr


 
04.05.2020
Wohlfühlen

Digitale und kontaktlose Zahnmedizin als sinnvolle Alternative

Jetzt zum Zahnarzt? Zahnärztin klärt auf

... mehr

Viele Patienten fragen sich derzeit, ob Zahnarztbesuche aufgrund der Covid-19 Pandemie sinnvoll sind. Experten und Bundesländer haben hierzu keine einheitliche Auffassung: Die Landesregierung Baden-Württemberg erließ Mitte April die Regelung, Zahnarztbesuche seien nur bei akuter Erkrankung oder im Notfall zulässig. In anderen Bundesländern gilt dies nicht. Während der Präsident der hessischen Landeszahnärztekammer äußerte, niemand müsse auf geplante Behandlungen verzichten, da die Ansteckungsge ... mehr


 
24.04.2020
Wohlfühlen

Anerkennung, Hilfestellung und ein gutes soziales Klima fördern ein positives Erleben in der Assistenzzeit

Stressbelastungen von Zahnärzten in der Assistenzzeit

... mehr

Das Wissenschaftlerteam Dr. Nele Kettler, Dr. Joachim Krois und Nicolas Frenzel haben die Entwicklung des Stresserlebens von Zahnärzten in der Zeit vor dem Staatsexamen bis in die ersten Berufsjahre untersucht. Ausgewertet wurden Daten einer longitudinalen Studie des Instituts der Deutschen Zahnärzte (IDZ). Darin wurden angehende Zahnärzte an allen 30 zahnmedizinischen Fakultäten in Deutschland am Ende ihres Studiums befragt und erneut zwei Jahre später in der Assistenzzeit. Zu beiden Zeitpunkten wur ... mehr


 
20.04.2020
Wohlfühlen


Stress, Geschlecht und psychische Gesundheit im (Praxis-)Alltag

... mehr

Frauen und Männer empfinden unterschiedliche Situationen als belastend und reagieren verschieden auf Stress. Für jede(n) ist es wichtig, die eigenen Stressmomente zu erkennen und der Belastung entgegenzusteuern, beispielsweise mit positiver Selbstinstruktion oder mit Entspannungsübungen. Ein Beitrag aus gesundheitspsychologischer Perspektive. ... mehr


 
02.12.2019
Wohlfühlen


Mein Karrieresprungbrett – ein Fernlehrgang zur ZMV

... mehr

Die Spitta Akademie (vormals dent.kom Spitta) bietet diverse Weiterbildungen in den Bereichen zahnmedizinische und zahntechnische Abrechnung, Hygiene- und Qualitätsmanagement sowie Praxis- und Labormanagement an. Auch berufsbegleitende Weiterbildungen, die heutzutage mehr und mehr an Bedeutung gewinnen, sind Teil des breiten Angebots. Ein Fernlehrgang zur Zahnmedizinischen Verwaltungsassistentin (ZMV) kann bei der Spitta Akademie innerhalb von 11 Monaten absolviert werden. Eine ehemalige Teilnehmerin erz ... mehr


 
06.06.2019
Wohlfühlen

Aus Sicht der Sprachwissenschaft

Verstehenssicherung im Arzt-Patient-Gespräch

... mehr

Worte können verletzen und Worte können trösten. Diese Erfahrung machen wir alle in unserem Alltag. Wörter und die an sie geknüpften Vorstellungen spielen auch in der ärztlichen Gesprächsführung eine wichtige Rolle. In Zeiten von „Dr. Google“ sind Patienten mit zahlreichen Begriffen konfrontiert, die in ihren Köpfen komplexe Gedankenwelten auslösen. Dieser Beitrag geht darauf ein, wie Vorstellungen entstehen, wie sich problematische Vorstellungen verändern lassen und auf welche Weise sprach ... mehr


 
27.05.2019
Praxismangement

Nachschlagewerk vom Thieme Verlag

„Memorix Zahnmedizin“ von Thomas Weber

... mehr

Was tun bei einem anaphylaktischen Schock? Endokarditisprophylaxe, wie ging das noch? Zahnbehandlung in der Schwangerschaft? Milchzahnendodontie? Veneers? ... mehr


 
05.04.2019
Praxisorganisation

Auftakt zur Serie: Evidenzbasierte Zahnmedizin – Was ist das?

Leitlinien in der evidenzbasierten (Zahn-)Medizin: für den Wissenstransfer in den klinischen Alltag

... mehr

Derzeit ist oft von Leitlinien (LL) und von evidenzbasierter (Zahn-)Medizin (EbM) die Rede. Wir haben dies zum Anlass genommen, eine Serie zur evidenzbasierten Zahnmedizin zu starten. Darin werden einzelne Grundbegriffe und Zusammenhänge in ihrer Bedeutung für die tägliche Arbeit erläutert. Prof. Dr. Peter Hahner wird im ersten Beitrag auf folgende Frage eingehen: Wo liegt die Verbindung zwischen „Leitlinien“ und der „evidenzbasierten Zahnmedizin“? ... mehr


Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. hat eine neue Online-Umfrage gestartet. Ziel ist es, einen Überblick über den Stand des Arbeitsschutzes und der Arbeitssicherheit in Zeiten der Corona-Pandemie zu erhalten.

(Bild:© mohamed Hassan/Pixabay.de)

 

Jetzt mitmachen

Unsere Unterweisungs-App entolia wurde vom Verein Deutsche Fachpresse als „Fachmedium des Jahres 2020“ in der Kategorie „beste Website/beste App“ ausgezeichnet.

Zu entolia gelangen Sie hier