19.09.2019
Prophylaxe


Neue Zahnpflegeprodukte von Oral-B® für Kinder und Jugendliche

... mehr

In Deutschland weisen fast 14% der Kinder im Alter von 3 Jahren kariöse Milchzahndefekte auf [1]. Unter schweren Formen [2] von frühkindlicher Karies („Nuckelflaschenkaries“) leiden rund 5% aller Dreijährigen [3]. Sie zählt somit zu den häufigsten chronischen Erkrankungen bei Kleinkindern und die Zahl der erkrankten Kinder erhöht sich auf fast die Hälfte aller Erstklässler [4]. ... mehr


 
17.09.2019
Prophylaxe


Fluoridierung bei Kindern: Was ist aktuell?

... mehr

Auch Zahnärzte haben es schwer, sich im Dschungel von Fluoridierungsempfehlungen zurechtzufinden. Im Folgenden stellt Prof. Dr. Stefan Zimmer, Lehrstuhlinhaber für Zahnerhaltung und Präventive Zahnmedizin an der Universität Witten/Herdecke und Sprecher der Informationsstelle für Kariesprophylaxe, den aktuellen Stand der Fluoridierungsmaßnahmen sowie deren Kombination vor. ... mehr


 
13.09.2019
Prophylaxe


Pearls & Dents: medizinische Spezial-Zahncreme ohne Mikroplastik

... mehr

Das allgegenwärtige Thema „Mikroplastik“ verunsichert Verbraucher. Die medizinische Spezial-Zahncreme Pearls & Dents ist frei von Mikroplastik und zu 100% biologisch abbaubar. Die enthaltenen Natur-Pflegeperlen rollen Beläge und Verfärbungen sogar aus engsten Zwischenräumen weg. So gelingt auf ganz natürliche Weise die effektive Zahnreinigung. ... mehr


 
13.09.2019
Prophylaxe

Lachgassedierung in der Kinderzahnheilkunde

Eine kinderfreundliche Kombination: Lachgas und Verhaltensführung

... mehr

Die Lachgassedierung ist eine patientenfreundliche und sichere Methode, die Kooperation junger oder ängstlicher Kinder zu erhöhen. Die Kinder erleben die Behandlung bei vollständig erhaltenem Bewusstsein und kompetenten Schutzreflexen angstfrei und können so kooperative Strategien und eine positive Einstellung zu zahnärztlichen Maßnahmen entwickeln. Allerdings muss der Einsatz von Lachgas in ein Konzept der Verhaltensführung eingebettet sein, wenn er zum Erfolg führen soll. ... mehr


 
10.09.2019
Prophylaxe


MIH – Ätiologie, Diagnostik und Therapie

... mehr

Die Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH) beschäftigt die zahnmedizinische Forschung seit einiger Zeit. Die Ursachen dieser Erkrankung konnten jedoch noch nicht abschließend geklärt werden. Wohl aber wurden klinische Kriterien für die Diagnostik identifiziert, geeignete Klassifikationen zur Einteilung in unterschiedliche Schweregrade und Ausprägungen erstellt sowie ein Therapieplan fußend auf einem solchen Index entwickelt. Der folgende Beitrag fasst diese Einteilungen und Therapieoptionen auf ... mehr


 
09.09.2019
Prophylaxe


Frühkindliche Karies – Aktuelle Prävalenzdaten und neue Präventionsansätze

... mehr

Die frühkindliche Karies (auch: Early Childhood Caries – ECC) ist eine besonders aggressive, relativ weitverbreitete Form der Karies im Milchgebiss. Durch die jüngst eingeführten Vorsorgeuntersuchungen für Kinder ab 6 Monaten bis 3 Jahre wird nun eine Präventionslücke geschlossen, insbesondere um diese Form der Karies zu vermeiden. Im folgenden Beitrag werden Definition, klinisches Bild der ECC, Prävalenz, Ätiologie und aktuelle Präventionsstrategien erläutert. ... mehr


 
09.09.2019
Prophylaxe

Teil 3 der Serie: Evidenzbasierte Zahnmedizin – Was ist das?

Evidenzklassen: Warum hat nicht jede Studie die gleiche Aussagekraft?

... mehr

In der ersten Ausgabe der Plaque n Care in diesem Jahr wurde die Erstellung von wissenschaftlichen Leitlinien und ihre Übertragung in die tägliche klinische Praxis thematisiert (Link siehe unten). Dabei wurde darauf hingewiesen, dass Studien je nach ihrem Design und den daraus folgenden Evidenzklassen unterschiedlich gewichtet werden. Diese Evidenzklassen sollen im Folgenden näher beleuchtet werden. ... mehr


 
08.08.2019
Prophylaxe


Gemeinsam stark!

... mehr

Rund 850 ZFAs, DHs, und Zahnärzte besuchten die Sommer-Akademie des Zahnmedizinischen Fortbildungszentrums Stuttgart am 5. und 6. Juli 2019 in Ludwigsburg. Die Sommer-Akademie wie auch der Festakt „25 Jahre DH in Deutschland“, der als parodontologische Fortbildung für das ganze Team am Freitagvormittag durchgeführt wurde, standen unter das Motto „Gemeinsam sind wir stark“. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Jubiläum der Fortbildung zum/zur Dentalhygieniker/-in, die vom ZFZ vor einem Vi ... mehr


 
03.08.2019
Prophylaxe

Therapieempfehlungen für die Praxis

Ätiologie und Therapie der Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation

... mehr

Die Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH) ist neben Karies die zweithäufigste Ursache für die Restauration von Zähnen im Kindes- und Jugendalter. Doch woher kommt diese Strukturstörung und vor allem: Welche Therapien empfehlen sich? Der vorliegende Beitrag fasst den derzeitigen Kenntnisstand zur Ätiologie zusammen und beschreibt das Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten der MIH, um daraus Empfehlungen für den klinischen Alltag abzuleiten. Während an MIH-assoziierten Strukturstörungen ohne Obe ... mehr


 
03.07.2019
Prophylaxe


Ultraschall in der Prophylaxe - ein Erfahrungsbericht

... mehr

Im Rahmen der Prophylaxe ist der Verlust von Wurzelzement bei Nutzung von Ultraschall zehnfach geringer als bei der Nutzung einer Kürette und achtfach kleiner als bei der Nutzung eines Sonic Scalers (Ritz et al. 1991). Ein wichtiger Grund für unsere Autorin Susanne Steindam, sich im Berufsalltag näher mit dem Thema „Ultraschalltechnik in der Zahnreinigung“ zu beschäftigen. Im Folgenden beschreibt sie die Vorzüge des Ultraschallgerätes Cavitron (Hager & Werken) für Behandler und Patienten. ... mehr