19.10.2018

Kariesprophylaxe und Intensivfluoridierung

Fluorid härtet den Zahnschmelz, fördert die Remineralisierung der Zähne und stärkt somit die Widerstandsfähigkeit gegen Karies.

Hersteller: Chemische Fabrik Kreussler & Co. GmbH
Zielgruppe: Zahnärzte

Produktbeschreibung

Eine Fluoridierung ist daher schon seit langem ein wichtiger Bestandteil der Prophylaxe. Bei Kindern gehört die Fluoridierung der Zähne standardmäßig zu den empfohlenen Prophylaxemaßnahmen. Aber auch für Erwachsene ist die regelmäßige Verwendung z.B. fluoridhaltiger Gels in aller Regel empfehlenswert und vorteilhaft.

Eine professionelle und häusliche Intensivfluoridierung mittels Dynexaminfluorid Gelée® hilft insbesondere Kindern und Jugendlichen sowie Patienten mit Zahnspangen, anderen kieferorthopädischen Apparaten und Teilprothesen Karies effektiv vorzubeugen.

Wissenschaftliche Untersuchungen besagen, dass einer lokalen Applikation von Fluoriden gegenüber der systemischen Zufuhr Vorrang einzuräumen ist. Auch wurde in zahlreichen Untersuchungen festgestellt, dass Fluoride in erster Linie durch direkten Kontakt mit der Zahnhartsubstanz (lokal) karieshemmend wirken.

Das Präparat Dyexaminfluorid Gelée ist zur Behandlung bei Initialkaries und überempfindlichen Zahnhälsen geeignet. Neben der einfachen Anwendung durch den Patienten verbindet das Gelée die bekannte hohe Wirksamkeit der Aminfluoride mit einem guten Geschmack. Die Arzneimittel-Richtlinie/ AM-RL Paragraph 12* erlaubt die Erstattung von Dynexaminfluorid Gelée® im Rahmen einer Individualprophylaxe – und das in beiden Verpackungsgrößen N1 (20 g) und N2 (200 g).

Servicematerialien zum Download finden Interessierte unter: www.kreussler-pharma.de/service/downloads

* Arzneimittel-Richtlinie/AM-RL § 12: Apothekenpflichtige, nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel gemäß § 34 Abs. 1 Satz 2 SGB V (1) Nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel sind von der Versorgung nach § 31 SGB V ausgeschlossen. (12) Die Regelungen in Absatz 1 gelten nicht für versicherte Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr und versicherte Jugendliche mit Entwicklungsstörungen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.

www.kreussler-pharma.de/produkte

Kontakt

Chemische Fabrik Kreussler & Co. GmbH
Rheingaustraße 87 - 93
65203 Wiesbaden
Tel.: +49-6 11/92 71-0
Fax: 0611 9271-111
www.kreussler.com
info@kreussler.com