29.09.2020
Interviews

3 Fragen an Stephan Stockenhuber, Inhaber DENTALIMPEX-STOCKENHUBER GmbH

Beim Zahnarzt: „Kinder benötigen ein spezielles Umfeld, um sie optimal behandeln zu können“

... mehr

Eine besondere und sehr spezielle Disziplin in der Zahnmedizin ist die Kinderzahnheilkunde. Der Zahnarzt muss in der Lage sein, eine einfühlsame Stimmung für die kleinen Patienten zu schaffen, um beste Behandlungsergebnisse zu erzielen. Darüber hinaus spielen das Praxisumfeld und die Ausstattung eine tragende Rolle für diesen Erfolg. Die DENTALIMPEX-STOCKENHUBER GMBH ist seit über 20 Jahren in diesem Fachbereich spezialisiert. Das Unternehmen mit Sitz in München und Wels/Österreich bietet seinen Ku ... mehr


 
10.08.2020
Interviews

TePe EasyPick™:

Dental Picks überzeugen Anwender

... mehr

Neben bewährten Hilfsmitteln wie Interdentalbürsten und Zahnseide können Anwender für die regelmäßige Reinigung der Zahnzwischenräume eine weitere Produktgruppe nutzen. Dental Picks überzeugen mit einfacher, sicherer Handhabung und sind ideale Helfer für unterwegs. Über ihre Wirksamkeit und die Vorteile für Anwender spricht Dr. Ralf Seltmann, Senior Manager Clinical Affairs bei TePe, im Interview. ... mehr


 
07.05.2020
Interviews

Interview mit Infektiologe Prof. Johannes Bogner

Coronakrise: Müssen wir uns künftig noch besser gegen Pandemien wappnen?

... mehr

Prof. Dr. med. Johannes Bogner arbeitet in der Sektion Klinische Infektiologie des Klinikums der Universität München. Der Infektiologe und Herausgeber der PubMed-gelisteten Fachzeitschrift „INFECTION“ ist der Meinung, dass die deutschen Krankenhäuser gut auf eine Epidemie vorbereitet gewesen sind, nichtdestotrotz werden sicherlich Lehren aus der gegenwärtigen Situation gezogen. Als Vorsichtsmaßnahme in der Zahnarztpraxis hält Prof. Bogner es durchaus für sinnvoll, wenn sowohl die Patienten wie ... mehr


 
30.03.2020
Interviews

"Ich fühle mich mit dem, was ich tue, auf der sicheren Seite"

Der Praxisalltag in Zeiten von Corona

... mehr

Auch in Zeiten zunehmender Ausbreitung von SARS-CoV-2/COVID-19 soll die zahnärztliche Versorgung in Deutschland aufrechterhalten werden. Dazu beschlossen Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV), Bundeszahnärztekammer (BZÄK) mit den Kassenzahnärztlichen Vereinigungen der Länder (KZVen) jüngst ein gemeinsames Maßnahmenpaket*. Grund für uns, bei PnC-Chefredakteur Prof. Peter Hahner nachzufragen, wie sich die Corona-Epidemie auf den täglichen Betrieb seiner Praxis auswirkt. Er ist seit 29 Jahre ... mehr


 
21.05.2019
Interviews


Frühkindliche Karies: Die ersten Zeichen erkennen

... mehr

Auf der IDS 2019 wurde das Projekt „Starke Zähne für starke Kinder – von Anfang an, ein Leben lang“ von der wissenschaftlichen Fachgesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DGKiZ) und dem Mundhygienespezialisten Oral-B vorgestellt. Es soll den Zahnarzt bei den kommenden Frühuntersuchungen von Kindern ab dem 6. Lebensmonat unterstützen*. Wir sprachen mit Prof. Dr. Katrin Bekes (Generalsekretärin der DGKiZ und Direktorin der Abteilung für Kinderzahnheilkunde der Universitätszahnklinik Wien) über ... mehr


 
20.05.2019
Interviews


IDS 2019: Messe-Besuch einer Gruppe von Studierenden der EU FH

... mehr

Aline Carstens ist Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin in der Zahnarztpraxis Dentlounge Herdecke. Neben dieser Tätigkeit studiert sie an der Europäischen Fachhochschule EU FH (ehemals: PraxisHochschule) in Köln Dentalhygiene und Präventionsmanagement unter der Leitung von Prof. Dr. Georg Gaßmann. Ihr fachlicher Interessenschwerpunkt liegt daher überwiegend im Bereich der Prävention und Prophylaxe. Sie besuchte die IDS gemeinsam mit einer großen Gruppe von Studierenden und Mitarbeitern der Fachh ... mehr


 
02.11.2016
Interviews

Die DH-Debatte

Sollen DentalhygienikerInnen an Hochschulen unterrichtet werden?

... mehr

Brauchen deutsche Zahnarztpraxen mehr DentalhygienikerInnen (DH)? Und: Was bringt eine Verlagerung dieser Ausbildung an die Hochschule? Man könnte argumentieren, dass eine akademische Ausbildung ein besseres theoretisches Fundament gewährleistet. Man könnte auch annehmen, dass sie für viele junge Menschen attraktiv erscheint. Andererseits garantieren die bewährten Wege – also die Fortbildungen durch die Landeszahnärztekammern – sicherlich eine solide Qualifikation. Wir haben die Kernfragen um de ... mehr


 
Dentalhygienikerin Ulrike Kremer
Dentalhygienikerin Ulrike Kremer Dentalhygienikerin Ulrike Kremer
02.11.2016
Interviews

Dentalhygienikerin Ulrike Kremer im Interview

Häusliche Mundpflege bei Senioren – Was hilft?

... mehr

In unserem Interview erklärt die erfahrene Dentalhygienikerin Ulrike Kremer, was älteren Menschen bei der Mundpflege zugute kommt. Ein Patentrezept gibt es nicht, aber vielfältige Hilfsmittel gehen auf die spezifischen Bedürfnisse von Senioren ein und erleichtern ihnen die Mundpflege zuhause. Außerdem gilt es, Grundsätzliches zu beachten: Beim Zähneputzen einfach mal auf einen Stuhl setzen, Lesebrille aufziehen und mit dem Vergrößerungsspiegel das Putzen kontrollieren. ... mehr


 
vlnr: DG PARO Präsident Prof. Christof Dörfer und Prof. Peter Eickholz / Bildrechte: DG PARO
vlnr: DG PARO Präsident Prof. Christof Dörfer und Prof. Peter Eickholz / Bildrechte: DG PARO vlnr: DG PARO Präsident Prof. Christof Dörfer und Prof. Peter Eickholz / Bildrechte: DG PARO
27.07.2016
Interviews

Zehn Jahre DG PARO-Vorstandsarbeit: Was bleibt, was kommt?

Vorstandswechsel bei der DG PARO

... mehr

Als Prof. Peter Eickholz 2006 antrat, war die Parodontitisprävalenz in Deutschland mit 8 bis 11 Millionen behandlungsbedürftigen schweren Fällen hoch. Die DG PARO hat seither viel Aufklärungsarbeit über Ursachen, Prävention und Therapie der Parodontitis geleistet. Sie hat wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxen getragen und die Aus-, Fort- und Weiterbildung forciert. Heute gibt es mehr parodontologische Kompetenz in den Zahnarztpraxen. Und auch die aus den Behandlungszahlen der KZBV für 2015 h ... mehr


 
Prof. Dr. rer. nat. Renate Deinzer - Leiterin des Instituts für Medizinische Psychologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen
Prof. Dr. rer. nat. Renate Deinzer - Leiterin des Instituts für Medizinische Psychologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen Prof. Dr. rer. nat. Renate Deinzer - Leiterin des Instituts für Medizinische Psychologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen
01.03.2016
Interviews


Gießener Arbeitsgruppe untersucht die Effektivität von Zahnputztechniken – ein Interview mit Prof. Dr. Renate Deinzer

... mehr

In der Zahnmedizin werden viele Zahnputztechniken beschrieben. Vielfach wird die modifizierte Bass-Technik empfohlen, gerade bei Gingivitis und Parodontitis. Welche Technik die effektivste ist, weiß man bislang aber nicht sicher. Eine Arbeitsgruppe an der Justus-Liebig-Universität Gießen geht nun dieser Frage nach. Das multidisziplinäre Team unter Leitung von Prof. Dr. Renate Deinzer (Institut für Medizinische Psychologie) war von den ersten Ergebnissen seiner Studien überrascht: Die Hypothese, dass ... mehr