Firmennachrichten

Oral-B stellt zum Tag der Zahngesundheit den Zusammenhang der Zahnfleischerkrankung zur Allgemeingesundheit dar und unterstützt bei der Prävention

Zündstoff Parodontitis

03.08.2021

.
.

Parodontitis ist eine weit verbreitete Erkrankung des Zahnfleisches. Während dieser Fakt allgemeinhin bekannt ist, nimmt eine andere Diskussion Fahrt auf: (Wie) wirkt sich eine Parodontitis bei Betroffenen auf deren Allgemeingesundheit sowie insbesondere Herz-Kreislauf-System und Stoffwechsel aus? Oral-B nimmt sich dieser Thematik passend zum Tag der Zahngesundheit an und gibt Orientierung über geeignete Präventionsmaßnahmen in der Mundhygiene.

Zahnmedizinische Fachkräfte nehmen eine Sonderstellung im deutschen Gesundheitssystem ein. Denn sie haben die Möglichkeit – im Gegensatz zu zahlreichen anderen Berufsgruppen im allgemeinmedizinischen Bereich – tatsächlich präventiv zu handeln. Ein großer Vorteil, den Zahnärzte, Dentalhygieniker, zahnmedizinische Fachangestellte sowie andere Dental-Fachkräfte in ihrem täglichen Berufsalltag nutzen können – und sollten!

Beispielsweise liegt es in ihrer Hand, Patienten bereits vor Auftreten einer Erkrankung zu einer gesundheitsförderlichen Mundhygiene zu motivieren. Letztere hat schließlich nicht nur lokal positive Auswirkungen im Mundraum, sondern unterstützt die Allgemeingesundheit des ganzen Körpers. Aus diesem Grund steht beim diesjährigen Tag der Zahngesundheit Parodontitis samt ihrer zahlreichen Folgeerkrankungen im Fokus der Kommunikation.

So werden am 25. September unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund: Zündstoff“ Aktionen und Veranstaltungen stattfinden, welche die Auswirkungen von Parodontitis auf die generelle Gesundheit verdeutlichen. Thematisch trifft dies genau den Zahn der Zeit.

„So wurde eine moderate oder schwere Parodontitis bei 64,6 % der 65- bis 74-Jährigen festgestellt. In der Altersgruppe 35 bis 44 Jahre sind es 51,6 %“, schreibt der Aktionskreis in seiner Presseinformation zum Tag der Zahngesundheit[1].

Neben schmerzendem Zahnfleisch sowie im schlimmsten Fall drohendem Zahnverlust erhöht dies das Risiko für Diabetes, Alzheimer und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Im Umkehrschluss bedeutet dies: Die Prävention von Parodontitis hat gleichzeitig protektive Wirkungen für Zähne, Zahnfleisch sowie das kardiovaskuläre wie auch neurologische System und verschiedene Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 2. 

Zahnmedizinische Fachkräfte helfen ihren Patienten mit Tipps zur Mundpflege auf ganzheitlicher Ebene

Mangelnde Mundhygiene sowie ungünstige Zahnputztechniken sind die Hauptursachen für eine bakterielle Entzündung des Zahnfleisches sowie einer potenziell darauffolgenden Parodontitis. Hier kommen Zahnärzte sowie zahnmedizinisches Fachpersonal ins Spiel: Um eine sorgfältige Mundhygiene der Patienten sicherzustellen, bedarf es zwei wichtiger Elemente. Zum einen das Näherbringen eines sanften und gleichzeitig gründlichen Putzverhaltens mit regelmäßiger Verwendung von Zahnseide, Mundspülung und ggfs. Interdentalbürsten zur Abrundung der Routine.

Zum anderen können Fachkräfte ihre Patienten individuell bei der Wahl der richtigen Zahnbürste unterstützen. Elektrische Zahnbürsten mit oszillierend-rotierender (OR-)Technologie sind besonders empfehlenswert. So zeigen Studien, dass sie bis zu 100 % mehr Plaque entfernen als herkömmliche Handzahnbürsten[2].

Auch für Patienten, die bereits eine veränderte Gingiva aufweisen, können elektrische Zahnbürsten mit runden Bürstenköpfen Besserung verschaffen. Beispielsweise konnte in einer Meta-Analyse bei 65 % aller Teilnehmenden der eingeschlossenen Studien das Zahnfleisch nach dem Umstieg auf eine OR-Zahnbürste als gesund eingestuft werden[3]. 

Oral-B unterstützt mit hochwertigen Produkten die Mund- und Allgemeingesundheit von Patienten

Egal ob Bürste, Paste, Zahnseide, Mundspülung oder Interdentalbürste – als Innovationsführer bietet Oral-B hochwertige Produkte aus allen Bereichen. Dabei führt die Oral-B iO seit ihrem Launch im Jahr 2020 das Feld der elektrischen Zahnbürsten an. So überzeugen die Modelle 7 bis 9 allesamt mit ihrer Kombi aus dem bewährten, runden Bürstenkopf und sanften Mikrovibrationen, innovativem Magnetantrieb, intelligenter Andruckkontrolle, künstlicher Intelligenz sowie interaktivem Display.

Darüber hinaus stehen zwei Versionen der auswechselbaren Bürstenköpfe zur Auswahl: Ultimative und Sanfte Reinigung. Letztere eignen sich dank einem Mix aus konvexen und konkaven Borstenbündeln und dem damit einhergehenden, angenehmen Polstereffekt für Patienten mit Hypersensibilität.

Sie lassen die Oral-B iO besonders sanft von Zahn gleiten und sorgen für eine effektive Reinigung auch am empfindlichen Sulcusbereich. Darüber hinaus können die Anwender je nach Modell aus bis zu 7 Putzmodi wählen und somit ihre tägliche Mundhygiene an die individuellen Bedürfnisse anpassen.

Neben der Wahl einer geeigneten Zahnbürste sollte auch bei der Zahnpasta auf hochwertige Produkte zurückgegriffen werden. Oral-B bietet für jedes Mundpflege-Bedürfnis die passende Paste. Mit Blick auf Parodontitis und freiliegende Zahnhälse lindert die Zahncreme Oral-B Sensitivität und Zahnfleisch Balsam Schmerzempfindlichkeit sofort, kühlt das Zahnfleisch und unterstützt bei dessen sanfter Reinigung.

  • .
  • .
  • .
  • .

Ab August 2021 ergänzt zudem die Zahncreme „Oral-B Professional Zahnfleisch-Intensivpflege & Antibakterieller Schutz“ das bestehende Sortiment. Die neue Innovation schützt dank ihrer AktivSchutz+-Technologie Zähne und Zahnfleisch vor bakterieller Plaque. Weiterführende Infos dazu folgen in Kürze. 

  • .

  • .
    © Procter & Gamble Germany GmbH
Die Zahnseiden und Interdentalbürsten sowie die Mundspülung von Oral-B runden eine gründliche Mund- und Zahnhygiene schließlich ab. Sie erreichen schwer erreichbare Stellen, die mit Zahnbürsten kaum gereinigt werden. 

Ein Grund zum Lächeln: Das Special von Oral-B zum Tag der Zahngesundheit 

Pünktlich zum Tag der Zahngesundheit hat sich Oral-B etwas Besonderes überlegt: Rabatt-Aktionen vereinfachen den Wechsel zur revolutionären Oral-B iO. Wer beispielsweise beim Kauf einer neuen Oral-B iO seine alte Zahnbürste eintauscht, spart 25 Euro. Wenn das keine Motivation zum Umstieg ist? 

Mehr Infos zur Aktion gibt’s hier.


Quelle:
Procter & Gamble Germany GmbH


Nachhaltige Zahnmedizin – so geht's
csm  c Rololo Tavani AdobeStock.jpg c54744dee73d96433a12f89e2930c162 e1375b0041

Die Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele der UN darf keine Utopie bleiben.
Auch die Zahnmedizin kann und muss ihren Beitrag dazu leisten.
Wie?! – Dies erfahren Sie auf der Karlsruher Konferenz am 18. März 2022 online.

Spitta Akademie ist „Top-Anbieter für Weiterbildung 2022“
akademieAuszeichnung v3

Zum zweiten Mal in Folge wurde die Spitta Akademie, als Marke der Spitta GmbH, von FOCUS-BUSINESS als Top-Anbieter für Weiterbildung 2022 ausgezeichnet. Die Spitta Akademie bietet praxisnahe Fort- und Weiterbildung für Fachkräfte im Bereich Zahnmedizin und Zahntechnik.