Firmennachrichten


TePe bringt Klimaschutz in aller Munde

25.09.2020

Jetzt Musterpaket bestellen!
Jetzt Musterpaket bestellen!

Mundgesundheit und Mundhygiene spielen für TePe eine ebenso wichtige Rolle wie das Streben nach Klimaneutralität und Ressourceneffizienz. Die Produktlinie GOOD ist ein innovatives Beispiel dafür. Mit einem Aktionsangebot können Zahnarztpraxen in Deutschland und Österreich die Produkte jetzt kennenlernen.

Die Verbesserung der CO2-Bilanz und der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen sind wichtige Aspekte für den Lebenszyklus aller TePe-Produkte. Während die Produkte höchste Ansprüche an Sicherheit und Qualität erfüllen, soll die Umweltbelastung durch ihre Produktion so gering wie möglich sein. In Schweden arbeitet TePe beispielsweise mit 100 Prozent erneuerbarer Energie und hat zur Verbesserung der Energieeffizienz in eine eigene Solaranlage investiert.

Vom Kunststoff zu erneuerbaren Alternativen

Die steigende Produktion macht Themen wie die Vermeidung und Reduktion von Abfall sowie Möglichkeiten des Recyclings immer relevanter. Durch sein geringes Transportgewicht, die energie- und wassersparende Herstellung, vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und hohe Qualität ist Kunststoff bislang noch das beste Material für TePe-Produkte. Darüber hinaus stellt sich TePe der Herausforderung, auf Alternativen aus erneuerbaren und wiederverwertbaren Rohstoffen umzusteigen, die den hohen Qualitätsansprüchen und Standards für Mundhygiene im selben Maß entsprechen.

Mehr als gut: TePe GOODTM

Die Produktlinie TePe GOOD™ ist ein gutes Beispiel für das gelungene Zusammenspiel von Qualitätsanspruch, Anwenderkomfort und nachhaltiger Innovation. Die Zahnbürsten, Zungenreiniger und MiniFlosser bestehen aus hygienischem Biokunststoff auf Basis nachwachsender Rohstoffe, die schnell nachwachsen und bei ihrem Wachstum CO2 aus der Atmosphäre binden. Von der Produktion über den Transport bis zur Entsorgung ist der Produktlebenszyklus bis zu 95 Prozent klimaneutral. Zudem ist der Biokunststoff stabil, leicht zu reinigen, beständig gegen Feuchtigkeit und bietet wenig Nährboden für Bakterien.

Musterpaket für Arztpraxen und Rabatte für Patienten

Mit einem Aktionsangebot* stellt TePe seine GOOD-Produkte jetzt Zahnarztpraxen in Deutschland und Österreich vor. Unter dem Motto „Klimaschutz in aller Munde“ können sich Zahnärzte gratis ein Musterpaket bei TePe bestellen. Das Paket mit einem Wert von rund 20 Euro enthält sechs TePe GOODTM Regular Zahnbürsten, sechs TePe GOODTM Compact Zahnbürsten, zwei TePe GOODTM Zungenreiniger und einen Beutel á 36 TePe GOOD MiniFlosserTM.

Dazu gibt es einen 50er-Kombiblock. Gleichzeitig mit der schriftlichen Terminvergabe vor Ort in der Praxis kann Patienten damit ein Coupon überreicht werden, für den sie in Deutschland bei ausgewählten Handelspartnern einen Rabatt von 50 Cent auf TePe GOODTM-Produkte erhalten oder mit dem sie in Österreich an einem attraktiven Gewinnspiel teilnehmen können. Die Coupons können vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember 2020 eingelöst werden.

Auf Wunsch können Praxen zudem ein TePe GOODTM Thekendisplay zur ansprechenden Präsentation der GOOD-Zahnbürsten in den Praxisräumen bestellen. Das Display ist bestückt mit 14 TePe GOODTM Regular und 14 TePe GOODTM Compact Zahnbürsten in Blisterverpackung.

Die Musterpakete können telefonisch unter der Nummer: 040-5701230 mit dem Stichwort „Klimaschutz in aller Munde“ oder via Email an: kontakt@tepe.com bestellt werden.

*nur solange der Vorrat reicht.

Quelle: TePe


Die Oberflächenpolitur als ein fester Bestandteil der Prophylaxe-Sitzung wird immer wieder thematisiert. Auch aufgrund der neuartigen Materialien, Mechanismen und Möglichkeiten kommt bei Prophylaxe-Profis häufig die Frage auf: „Ist eine abschließende Politur der Zahnoberflächen überhaupt noch sinnvoll & erforderlich?“

Anne Bastek und Sabrina Dogan geben Tipps aus der Praxis für die Praxis!

Mehr Informationen und Anmeldung