20.09.2017
Rechtstipps

Hochkarätige Expertenvorträge zum Thema in der Dental Arena auf der Fachdental Südwest in Stuttgart

Antikorruptionsgesetz verunsichert die Dentalbranche

... mehr

Besucher wie Aussteller schätzen die Fachdental Südwest / id infotage Stuttgart (20. bis 21. Oktober) als Messe mit hohem Mehrwert: Neben einem umfassenden Angebotsspektrum für Zahnarztpraxis und Labor stehen Information und Fortbildung im Mittelpunkt der etablierten Branchenplattform, die in diesem Jahr erstmals in Kooperation mit der LDF GmbH veranstaltet wird. Zentraler Baustein im neuen Messekonzept ist die Dental Arena. Dort geben Experten Antworten auf brennende Fragen – etwa zu dem 2016 in Kra ... mehr


 
Das Thema selbständige ZMV und Sozialversicherungspflicht beschäftigt zunehmend die Gerichte.
© vege/fotolia.de © vege/fotolia.de
29.11.2016
Rechtstipps


Selbständige zahnmedizinische Verwaltungsassistentin - Neues zur Frage einer Sozialversicherungspflicht

... mehr

In einer sehr interessanten und wichtigen Entscheidung vom 08.07.2016 (L 4 R 4979/15) befasst sich das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg mit der Frage, ob eine selbständig in Zahnarztpraxen tätige zahnmedizinische Verwaltungsassistentin nicht doch als sozialversicherungspflichtige Arbeitnehmerin einzustufen ist. Das Landessozialgericht Berlin-Brandenburg hatte bereits am 29.01.2016 (L 1 KR 118/14) entschieden, das die Tätigkeit einer selbständigen Abrechnungsspezialistin als sozialversicher ... mehr


 
Ein ausführlicher Arbeitsvertrag ist wichtig, sonst droht der Streitfall.
© Tino Broyer/ardent-group.de © Tino Broyer/ardent-group.de
07.11.2016
Rechtstipps

Empfehlungen für Arbeitsverhältnisse in der Zahnarztpraxis

Was einen guten Arbeitsvertrag ausmacht und worauf man achten sollte

... mehr

Ein guter Vertrag zeichnet sich dadurch aus, dass er auf die konkrete Situation der Vertragspartner zugeschnitten ist und die einzelnen Regelungen individuell ausgehandelt und vereinbart worden sind. Jeder Vertragspartner sollte jederzeit und unmissverständlich sämtliche Regelungen nachvollziehen und die Vertragsinhalte auch tatsächlich leben können. Wie man einen Arbeitsvertrag in der Zahnarztpraxis ausgestalten kann, lesen Sie hier. ... mehr


 
Schon vor der Geburt eines Kindes sollte man sich um die finanziellen Auswirkungen kümmern. © 2016 ARDENT Group, Tino Broyer
© 2016 ARDENT Group, Tino Broyer © 2016 ARDENT Group, Tino Broyer
01.03.2016
Rechtstipps


Praxis und Familie - Finanzen während der Elternzeit

... mehr

Baby da – und nun? Bereits eine Schwangerschaft hat für die Arbeit in der Zahnarztpraxis gravierende Konsequenzen. Nicht anders sieht es für die Zeit nach der Geburt des Kindes aus. Und wieder sehen die Regelungen für die Praxisinhaberin einerseits und die angestellte Zahnärztin und das Team andererseits unterschiedlich aus. Selbstständige gehen beim Mutterschaftsgeld meist leer aus, können beim Elterngeld jedoch viele Aspekte lenken. Angestellte bekommen Mutterschaftsgeld, können von einem Besch ... mehr


 
© iwona golczyk/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">pixelio.de</a>
© iwona golczyk/pixelio.de © iwona golczyk/pixelio.de
01.10.2015
Rechtstipps

Das Versorgungsstärkungsgesetz

Mehr Leistungen für Menschen mit Behinderung

... mehr

Menschen mit Behinderung und Pflegebedürftige haben künftig das Recht auf eine bessere zahnmedizinische Prävention. Am 10. Juli hat das entsprechende Gesetz - das GKVVersorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) - den Bundestag passiert. Diese gesetzliche Neuerung wurde schon lange von BZÄK, KZBV und Patientenvertretungen angemahnt, da die zahnmedizinische Versorgung dieser Patientengruppe ungenügend ist. ... mehr


 
(c)Klicker/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">pixelio.de</a>
(c)Klicker/pixelio.de (c)Klicker/pixelio.de
22.06.2015
Rechtstipps

Zahnaufhellung kann Teil einer umsatzsteuerfreien Heilbehandlung sein

Bleaching nicht immer umsatzsteuerpflichtig

... mehr

Bleaching-Behandlungen gehören gemeinhin zu den zahnärztlichen Leistungen, die der Umsatzsteuer unterliegen. Dies meint zumindest die Finanzverwaltung. Doch Bleaching ist nur dann umsatzsteuerpflichtig, wenn es aus rein kosmetischen Gründen erbracht wird. Dies ist der Fall, wenn ein Bleaching auf den individuellen Wunsch eines Patienten durchgeführt wird, um seinen gesunden Zähnen ein helleres Erscheinungsbild zu verschaffen, das vom natürlichen Aussehen seiner Zähne abweicht. Oftmals soll aber auc ... mehr


 
Bild: (C) Mandy Bremse / <a href="http://www.pixelio.de" "target="_blank">PIXELIO</a>
Bild: (C) Mandy Bremse / PIXELIO Bild: (C) Mandy Bremse / PIXELIO
10.03.2015
Rechtstipps

Rechtliche Vorgaben für Praxisinhaber/innen und Angestellte

Schwanger in der Zahnarztpraxis

... mehr

Schwanger – und nun? Eine Schwangerschaft hat für die Arbeit in der Zahnarztpraxis gravierende Konsequenzen. Dabei ist die Schwangerschaft bei der einen Kollegin nicht gleichzusetzen mit der einer anderen Kollegin. Paradoxerweise sehen nämlich die gesetzlichen Regelungen für Angestellte einerseits und für die Praxisinhaberin auf der anderen Seite ganz unterschiedlich aus: Für die werdende Mutter im Angestelltenverhältnis wird ein Beschäftigungsverbot wirksam und sie bekommt einen finanziellen Aus ... mehr


 
© Gerd Altmann/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">pixelio.de</a>
© Gerd Altmann/pixelio.de © Gerd Altmann/pixelio.de
18.06.2014
Rechtstipps


Die PZR ist eine zahnärztliche Leistung

... mehr

Im Rahmen einer Auseinandersetzung zwischen Patientin und Zahnarzt um ein nicht vollumfänglich in Anspruch genommenes PZR-Abo wurde darüber hinaus geklärt, dass eine PZR keine rein kosmetische, sondern eine zahnärztliche Leistung im Sinne der Ausübung des Zahnheilkundegesetzes ist. Sie ist aber auch eine delegierbare Leistung. Wie sehr die Delegation vom konkreten Inhalt der zu erbringenden Leistung abhängt, zeigt dieses Beispiel. ... mehr


 
© Gerd Altmann/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">pixelio.de</a>
© Gerd Altmann/pixelio.de © Gerd Altmann/pixelio.de
17.02.2014
Rechtstipps

Zahnärztliche Leistungen mit erheblichen Rabatten und zu Festpreisen

Werbung auf Gutscheinportalen im Internet

... mehr

Gutscheinportale im Internet – wie ihr bekanntester Vertreter „Groupon“ – erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Kunden können dort „Deals“ für Wellnessbehandlungen, Kurzurlaube oder Restaurantbesuche zu besonders günstigen Preisen abschließen. Für die Anbieter ist das Gutscheinportal ein beliebtes Marketinginstrument. Auch viele Zahnärzte bewerben dort mittlerweile ihre Leistungen. Sie bieten Bleaching, Zahnreinigungen oder Implantatversorgungen zu Festpreisen mit teils erheblichen Raba ... mehr


 
© Rainer Sturm/<a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">pixelio.de</a>
© Rainer Sturm/pixelio.de © Rainer Sturm/pixelio.de
25.11.2013
Rechtstipps

Weihnachten kann kommen

Neue Urteile erweitern steuerlichen Spielraum bei betrieblichen Veranstaltungen

... mehr

In den vorweihnachtlichen Wochen sind Betriebsfeste eine willkommene Möglichkeit, den Mitarbeitern einmal außerhalb des stressigen Arbeitsalltages Gelegenheit zu Kommunikation und Entspannung zu bieten. Außerdem sind sie als Dankeschön für die geleistete Arbeit gedacht und als Motivation für ein über die Arbeit hinausgehendes zwischenmenschliches Miteinander. Deshalb werden oft zu derartigen Veranstaltungen auch Partner und sonstige Angehörige mit eingeladen. Der Fiskus gewährt hierfür finanziel ... mehr