07.12.2015
Praxisorganisation


Eine Praxis für alle Patienten: Ausstattung, Organisation und Marketing

... mehr

Inklusion, also das Einbeziehen aller Menschen, macht nicht vor der Tür der Zahnarztpraxis halt. Auch ältere Menschen und Patienten mit körperlicher oder geistiger Behinderung sollten willkommen sein. Eine „barrierefreie“ Praxis setzt dieses Anliegen auf unterschiedlichen Ebenen um. Schon die baulichen Voraussetzungen müssen stimmen: Rollstuhlfahrer haben freie Fahrt und Ältere können sich sicher bewegen. ... mehr


 
Beweglichkeit, freie Hände und eine aufrechte Körperhaltung, die für eine gute Atmung und damit einen guten Klang der Stimme sorgt – die Vorteile eines Headsets. Bild: © Tim Reckmann/pixelio.de
Beweglichkeit, freie Hände und eine aufrechte Körperhaltung, die für eine gute Atmung und damit einen guten Klang der Stimme sorgt – die Vorteile eines Headsets. Bild: © Tim Reckmann/pixelio.de Beweglichkeit, freie Hände und eine aufrechte Körperhaltung, die für eine gute Atmung und damit einen guten Klang der Stimme sorgt – die Vorteile eines Headsets. Bild: © Tim Reckmann/pixelio.de
30.11.2015
Praxisorganisation


Telefonieren – kompetent und motiviert

... mehr

Wenn alle Teammitglieder das Telefonieren in der Theorie beherrschen, heißt das noch lange nicht, dass die meisten Telefonate im stressigen Alltag auch gelingen. Damit Techniken und Tipps für gutes Telefonieren umgesetzt werden können, ist es hilfreich, Checklisten als Gedankenstütze einzusetzen. Noch entscheidender jedoch ist die Motivation des Teams. Dafür empfiehlt es sich, die eigene Einstellung zu überprüfen und – wenn nötig – daran zu arbeiten. ... mehr


 
Quelle: © AR.Pics/pixelio.de
Quelle: © AR.Pics/pixelio.de Quelle: © AR.Pics/pixelio.de
27.10.2015
Praxisorganisation


Telefonkompetenz – Die akustische Visitenkarte der Praxis

... mehr

Telefontraining ist kein neues, aber ein allzeit relevantes Thema für das Praxisteam. Jeder, der am Telefon mit Patienten spricht, sollte dabei Regeln einhalten. Denn: Einerseits präsentiert sich die Praxis auf diese Weise nach außen hin und andererseits kann beim telefonischen Kontakt bereits Organisatorisches abgeklärt werden. Im folgenden Beitrag werden Grundzüge der Telefonkompetenz auf den Punkt gebracht – als Checkliste für den Praxisalltag. ... mehr


 
19.11.2014
Praxisorganisation


Der Praxisknigge

... mehr

Patienten haben vielfältige Erwartungen, die sie erfüllt sehen möchten. Hinzu kommt bei vielen immer noch ein Quäntchen Angst vorm Bohren. Zudem müssen sie sich in allerlei Berichterstattungen sagen lassen, dass der Besuch beim Zahnarzt „immer Geld kostet“ und man deshalb auf der Hut sein sollte. Trotz dieser Voraussetzungen schenken die meisten Patienten der Praxis zunächst einmal ein hohes Maß an Vertrauen – doch die Stunde der Wahrheit kommt bestimmt. Ihre Praxis wird nicht erst beim erste ... mehr


 
18.11.2014
Praxisorganisation


Motivational Interviewing in der Oralprophylaxe

... mehr

Die aus der Suchttherapie stammende Kommunikationsmethode „Motivational Interviewing“ (kurz MI, auf Deutsch „Motivierende Gesprächsführung“) findet zunehmend Anwendung in der Zahnheilkunde zur Unterstützung des Patienten bei der Verhaltensänderung. Dieser Artikel soll Techniken und Grundlagen des MI mit Beispielen aus der Oralprophylaxe erklären. Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass Motivational Interviewing eine vielversprechende und bereichernde Methode für die Motivation von Pa ... mehr


 
Bild: © proDente e.V.
Bild: © proDente e.V. Bild: © proDente e.V.
19.11.2013
Praxisorganisation

Zur Kommunikation mit normalen, schwierigen und Problempatienten

Das psychosomatisch zentrierte Gespräch

... mehr

Wenn Patienten dem Zahnarzt Schwierigkeiten bereiten, sind dies meist keine zahnärztlichen Probleme, sondern der Umgang bzw. die Kommunikation zwischen Zahnarzt und Patient ist zum Problem geworden. Hintergründe, Ursachen, Störungen im zwischenmenschlichen Miteinander werden hinterfragt. Um aus dieser unangenehmen Situation wieder herauszukommen, werden Möglichkeiten der Gesprächsführung gezeigt, die auf einer veränderten Einstellung oder Haltung des Zahnarztes und einem Verständnis für die psych ... mehr


 
25.10.2013
Praxisorganisation

Mit Teamwork zum Dreamteam

So können gute Praxisteams funktionieren

... mehr

Wünschen Sie sich das nicht auch? Ein Praxisteam, in dem sich alle gut verstehen, zusammenhalten und füreinander einspringen. Man kann über Probleme offen reden und findet unkompliziert Lösungen. Statt Konkurrenz Freude bei der Arbeit. Teamfähigkeit ist ein wesentliches Kriterium bei Einstellungsgesprächen und auf Praxisfotos strahlen uns die Teams in trauter Eintracht an. Die andere Wahrheit ist: Mitarbeiter und Praxisinhaber klagen über fehlende Motivation, Disharmonie, Argwohn bis hin zu offenen ... mehr


 
© Gerd Altmann/pixelio.de
© Gerd Altmann/pixelio.de © Gerd Altmann/pixelio.de
23.04.2013
Praxisorganisation

Eine kleine Bewusstseinsschärfung für den Kommunikationsalltag

Vorsicht Fettnapf!

... mehr

„Man kann nicht nicht kommunizieren.“ Es gibt wohl kaum eine Aussage über die Kommunikation, die so einprägsam ist und die Sache derart auf den Punkt bringt, wie die des großen Kommunikationswissenschaftlers Paul Watzlawick. Doch wenn man diesem Satz ein wenig nachspürt, dann könnte er fast beängstigende Züge annehmen. Denn wenn man nicht nicht kommunizieren kann, dann bedeutet das ja, dass wir quasi permanent auf Sendung sind, auch wenn wir gerade vielleicht gar nichts sagen wollen. ... mehr


 
Bild: Colgate
Bild: Colgate Bild: Colgate
23.10.2012
Praxisorganisation

Zahngesundheitsverhalten – ein Komplex psychischer Sachverhalte

Warum ist Motivieren so schwierig?

... mehr

Prävention ist an eine effektive Mundhygiene, eine sinnvolle Ernährung, den Einsatz von Fluoriden sowie regelmäßige zahnärztliche Kontrollen gebunden. Diese konkreten Verhaltensweisen implizieren damit einen Komplex vielfältiger psychischer Sachverhalte. Denn es geht neben dem erforderlichen Wissen auch um Fragen der Einstellung und Akzeptanz zur eigenen (Zahn-)Gesundheit, die Ausführungskompetenz und um motivationale Faktoren, die das erwünschte Verhalten auslösen und aufrechterhalten. Nur das s ... mehr