Prophylaxe


Prophylaxe-Spaß mit Dentiman

28.03.2018

Wrigley´s Extra for Kids Bubble Gum im Dentiman-Design.
Wrigley´s Extra for Kids Bubble Gum im Dentiman-Design.

Fröhlich-bunt und zahngesund: Mit Wrigley´s Extra for Kids Bubble Gum im Dentiman-Design lassen sich vor allem die jungen Patientinnen und Patienten zur Zahnpflege zwischendurch motivieren.

Die Zahngesundheit bei Kindern hat sich weiter verbessert. Laut aktueller Mundgesundheitsstudie [1] sind unter den 12-Jährigen im Vergleich zur Vorgängeruntersuchung von 2006 nun 10% mehr von ihnen kariesfrei: nur noch jeder Fünfte hat oder hatte bislang Karies.

Um diesen Trend zu unterstützen, können Praxen bei ihren jungen Patienten ab 6 Jahren ganz einfach die Lust auf Prophylaxe wecken – mit leckeren und dabei zuckerfreien Kaugummis zur Zahnpflege im Dentiman-Umschlag und den dazu passenden lustigen und lehrreichen Comics nach dem Behandlungstermin. Der Held dieser Hefte heißt Dentiman. Er erklärt didaktisch gut aufbereitet und spannend, wie die Karies entsteht und wie man ihr mit Zahnbürste, Kaugummi & Co. erfolgreich vorbeugt.

Leitlinie empfiehlt: Zähne putzen, wenig Zucker, Kaugummi kauen

Nach Süßem, Snacks und Mahlzeiten zuckerfreien Kaugummi zu kauen empfiehlt auch die aktuelle medizinische Leitlinie zur Kariesprophylaxe: Die Stimulierung des Speichelflusses verstärkt die Spülfunktion, unterstützt damit die Reinigung der Mundhöhle von Nahrungsbestandteilen, fördert die Pufferung von Säuren und wirkt remineralisierend auf den Zahnschmelz. Das tägliche Prophylaxe-ABC der Leitlinie lautet daher: „Zähne putzen, wenig Zucker, Kaugummi kauen.“

Die kleinen Umschläge mit je einem Streifen Wrigley´s Extra for Kids Bubble Gum gibt es in Rot und in Blau in Packungen à 130 Stück exklusiv für die Praxis; die Dentiman-Comics, Folge 1 bis 4, können kostenlos dazu bestellt werden. Kauft man pro Farbe je eine Einheit, spart man 5 Euro. So kann das Praxisteam Patientinnen und Patienten eine kleine Freude schenken und ihnen Lust auf Prophylaxe machen – und die Praxis bleibt in guter Erinnerung.

Unter www.wrigley-dental.de, dem Fachportal des Wrigley Oral Healthcare Program (WOHP), kann außerdem neben vielen weiteren Angeboten die Patientenleitlinie „7 grundlegende Empfehlungen zur Kariesprophylaxe bei bleibenden Zähnen“ in der Rubrik „Shop/Produkte/Praxismaterial“ zur Auslage in der Praxis angefordert werden.

Zudem gibt es den 7-Punkte-Plan der Leitlinie als Praxisposter. Als Aufmacher und Motivation dient hier der Tipp, nach den Mahlzeiten zuckerfreien Kaugummi zu kauen – denn Prophylaxe darf und soll angenehm sein und schmecken.

Quelle:
[1] Fünfte Deutsche Mundgesundheitsstudie (DMS V), Institut der deutschen Zahnärzte, Köln 2016

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Dr. Barbara Bethcke
Ainmillerstraße 34
80801 München
Tel.: 089 38 85 99 48
Fax: 089 33 03 64 03
E-Mail: info(at)kommed-bethcke.de

oder unter www.wrigley-dental.de

Wrigley engagiert sich seit über 25 Jahren für die Verbesserung der Zahn- und Mundgesundheit in Deutschland. Dass dieses Ziel dem Unternehmen sehr am Herzen liegt, zeigt das 1989 ins Leben gerufene Wrigley Oral Healthcare Program (WOHP). Weil Kariesprophylaxe das A und O für gesunde Zähne ist, fördert das WOHP sowohl die Individual- als auch die Gruppenprophylaxe in Forschung, Lehre und Praxis. Die Wrigley-Produkte sind ein weiterer Baustein für eine bessere Zahngesundheit, z. B. die zuckerfreien Wrigley’s Extra® Kaugummis zur Zahnpflege. Sie regen durch das Kauen den Speichelfluss an – und Speichel unterstützt die Neutralisierung von Plaque-Säuren und die Remineralisierung des Zahnschmelzes. Plaque-Säuren und die nachfolgende Demineralisation des Zahnschmelzes sind Risikofaktoren bei der Entstehung von Zahnkaries. Wer lieber lutscht als kaut, kann auf Wrigley’s Extra® Pastillen zur Mundpflege zurückgreifen.

weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren: