20.05.2019
Interviews


IDS 2019: Messe-Besuch einer Gruppe von Studierenden der EU FH

... mehr

Aline Carstens ist Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin in der Zahnarztpraxis Dentlounge Herdecke. Neben dieser Tätigkeit studiert sie an der Europäischen Fachhochschule EU FH (ehemals: PraxisHochschule) in Köln Dentalhygiene und Präventionsmanagement unter der Leitung von Prof. Dr. Georg Gaßmann. Ihr fachlicher Interessenschwerpunkt liegt daher überwiegend im Bereich der Prävention und Prophylaxe. Sie besuchte die IDS gemeinsam mit einer großen Gruppe von Studierenden und Mitarbeitern der Fachh ... mehr


 
06.03.2019
Prophylaxe

Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Schmerzbehandlung mit Analgetika

Teil 2: Pharmakotherapie-Update für Zahnärztinnen und Zahnärzte

... mehr

Um über den aktuellen Stand der Pharmakotherapie und die Relevanz verschiedener Arzneimittelgruppen für den zahnärztlichen Praxisalltag zu diskutieren, trafen sich im vergangenen Jahr eine Gruppe von Zahnärztinnen und Zahnärzten sowie ein klinischer Pharmakologe. Dieser mehrteilige Beitrag berichtet über ihre Ergebnisse. Der 1. Teil* stellte die Pharmakotherapie ausgewählter Erkrankungen der Atemwege und des Herz-Kreislauf-Systems in den Fokus, der hier vorliegende 2. Teil fasst die Resultate zu au ... mehr


 
20.02.2019
Prophylaxe

Die neuen Regelungen zur Prävention

Für eine bessere Mundgesundheit bei Handicap und Pflegebedarf

... mehr

Die Einführung des zahnmedizinischen Präventionsmanagements für Menschen mit Behinderungen zum 01. Juli 2018 ist ein Meilenstein auf dem Weg hin zu einer besseren Versorgung dieser Patienten. Dr. Imke Kaschke stellt im folgenden Beitrag dar, inwiefern die Möglichkeiten zahnmedizinischer Versorgung damit erweitert werden. Nun liegt es am einzelnen Zahnarzt, ob die neuen Leistungen in der Praxis umgesetzt werden. ... mehr


 
18.02.2019
Prophylaxe

Ein umfassendes Konzept für die Zahngesundheit

5 Sterne für gesunde Zähne

... mehr

Das Konzept „5 Sterne für gesunde Zähne“ erfasst die verschiedenen Lebenswelten unserer Kinder – das Zuhause und die Betreuung in Kita oder Schule. Es basiert auf dem Stand der Wissenschaft zur Prophylaxe und bezieht die Herausforderungen des Alltags für gesunde Kinderzähne mit ein. Für die Zahnarztpraxis gibt die Autorin Empfehlungen, wie dieses Konzept praktisch umgesetzt und in die Prophylaxesitzungen der Jüngsten mit einbezogen werden kann. ... mehr


 
18.12.2018
Prophylaxe

Teil 1: Erkrankungen der Atemwege und des Herz-Kreislauf-Systems

Pharmakotherapie-Update für Zahnärztinnen und Zahnärzte

... mehr

Im März 2018 kamen eine Gruppe von Zahnärztinnen und Zahnärzten sowie ein klinischer Pharmakologe zu einer Fortbildungsveranstaltung zusammen, um über den aktuellen Stand der Pharmakotherapie und die Relevanz verschiedener Arzneimittelgruppen für den klinischen zahnärztlichen Praxisalltag zu diskutieren. Nachfolgend soll im Rahmen eines mehrteiligen Beitrages über die Ergebnisse berichtet werden. Im vorliegenden 1. Teil stehen Erkrankungen der Atemwege und des Herz-Kreislauf-Systems im Fokus. ... mehr


 
28.11.2018
Prophylaxe


Xylitol – Zur sinnvollen Ergänzung der Prophylaxe

... mehr

Die Gesundheitsministerien von Finnland, Italien und Japan und eine wachsende Anzahl nationaler europäischer Zahnarztverbände empfehlen es bereits für eine aktive Mundgesundheitsvorsorge: Xylitol (Xylit). Aber was ist so besonders an Xylitol? Sind die positiven Eigenschaften wie antikariogene Wirkung und Remineralisierung des Zahnschmelzes evidenzbasiert? ... mehr


 
27.11.2018
Prophylaxe

Warum Geräte und Pulver aufeinander abgestimmt sein sollten – Polierkelche und Pasten nicht mehr notwendig

AIRFLOW® entwickelt sich zum Stand der Technik

... mehr

Bei der professionellen Zahnreinigung (PZR) wird klassischerweise zunächst Zahnstein mit Hand-, Ultraschall- oder Schallinstrumenten entfernt. Anschließend wird die entstehende raue Oberfläche mit rotierenden Kelchen und Bürstchen geglättet. Eine Studie hat jedoch gezeigt, dass dadurch oberflächlicher Schmelz verloren geht, wenn auch in moderatem Ausmaß (Abb. 1a–c) [1]. Dagegen bleibt bei der AIRFLOW® Methode mit der Verwendung von feinkörnigem Pulver die ursprüngliche Schmelzstruktur erhalten ... mehr


 
26.11.2018
Prophylaxe

Fluoride als Basis der Kariesprophylaxe

Risiko- und evidenzbasierte Kariesprävention bei Kindern

... mehr

Ernährung, Zahnbelagsentfernung, Fluoridierung und Zahnarztbesuche als anerkannte Säulen der Prävention haben, wie in diesem Beitrag dargestellt, nicht den gleichen Rang in ihrer Wirksamkeit. Während die Fluoridierung und Zahnbelagsentfernung, die im regelmäßigen Zähneputzen gar nicht voneinander zu trennen sind, mächtige Säulen darstellen, kann die Ernährungslenkung derzeit nur als eine kleinere Stütze gelten. Fluoride spielen eine herausragende Rolle, gerade auch bei jungen Risikopatienten. ... mehr


 
22.11.2018
Prophylaxe


Patientencompliance als Grundlage eines erfolgreichen Biofilmmanagements

... mehr

Trotz bestehender erfolgreicher Behandlungsmethoden der Parodontitis gilt die Erkrankung noch immer als „Volkskrankheit“ und gehört somit zum Praxisalltag eines jeden Dentalexperten. Besonders bei schweren Erkrankungsformen sind die frühzeitige Diagnose der Erkrankung sowie eine konsequent durchgeführte Therapie die unbedingte Voraussetzung für den langfristigen Erhalt der Zähne. Idealerweise sollte jedoch nicht nur der Entstehung der Parodontitis, sondern bereits ihrer Vorstufe, der Gingivitis, ... mehr


 
16.11.2018
Prophylaxe


Wie kann man Patienten mit Mundtrockenheit am besten zahnärztlich betreuen?

... mehr

Mundtrockenheit ist eines der häufigsten Phänomene in der Mundhöhle, das oftmals als etwas unspezifisches Krankheitsbild auftritt und dem – anders als bei den typischen oralen Erkrankungen wie Karies oder Parodontitis – meist auch weniger Aufmerksamkeit geschenkt wird. Für die zahnärztliche Betreuung von Patienten mit Mundtrockenheit gibt es bis heute kein allgemeingültiges Konzept. Die Therapie muss individuell gestaltet werden und sollte sich immer am Ausprägungsgrad orientieren. Der folgende ... mehr