26.10.2016

Zahnschmelz für Zahnschmelz

Flüssigen künstlichen Zahnschmelz bietet die neue Zahn-Milch von Biorepair, die während der Reinigung einen Schutzmantel um die Zähne legt. Erhältlich in Apotheken ab November 2016.

Hersteller: Dr. Kurt Wolff GmbH & Co. KG

Produktbeschreibung

Calciumreiche Milch schützt unsere Zähne bereits im Kindesalter. Die neue Zahn-Milch von Biorepair enthält künstlichen Zahnschmelz mit wertvollem Calcium (Zink-Carbonat-Hydroxylapatit) und haftet besonders gut am Zahn. Dank ihres biomimetischen Wirkansatzes repariert sie kleine Defekte im Zahnschmelz. Durch regelmäßige Anwendung entsteht so ein Schutzmantel. Die Zähne werden spürbar glatter und vor dem Abnutzen geschützt.

Zusätzlich reinigt Biorepair Zahn-Milch den gesamten Mundraum - auch an Stellen, die die Zahnbürste nur schwer erreichen kann. Durch die Anwendung der Zahn-Milch fühlen sich die Zähne nicht nur glatter an, Bakterien finden so auch schlechter Halt. Die Zahn-Milch wirkt antibakteriell, schützt vor Mundgeruch und Zahnfleischproblemen und beugt Karies vor. Die Wirkstoffe Lactoferrin und Hyaluron schützen das gesunde Zahnfleisch vor Entzündungen und bekämpfen schädliche Bakterien.

Mit der Zahn-Milch ergibt sich ein Dreiklang im Produktportfolio von Dr. Wolff: Schutz für den natürlichen Zahnschmelz durch künstlichen Zahnschmelz (Biorepair classic, Zahn-Milch), Zahnfleischschutz (Biorepair Plus) und Schutz vor schmerzempfindlichen Zähnen (Biorepair sensitiv).

500 ml, 7,99 UVP (exklusiv in Apotheken).

Kontakt

Dr. Kurt Wolff GmbH & Co. KG
Johanneswerkstraße 34-36
Bielefeld 33611
Tel.: 0521 8808-00
Fax: 0521 8808-200
www.bio-repair.com
info@bio-repair.de

Weitere Produkte von Dr. Kurt Wolff GmbH & Co. KG

csm 2. Bild Kurt Wolff.jpg c1935129399b82b2ab458224303c90b9 4785353ea4
Karies-Prophylaxe auch bei Speichelmangel
Eine alternative Karies-Prophylaxe, die auf einem natürlichen Konzept basiert und auch bei Speichelmangel wirkt, bietet „Karex“, die Zahnpflegeserie von Dr. Wolff. Der Karex-Wirkstoff Hydroxylapatit ist dem menschlichen Zahnschmelz nachgebildet und wird damit dem Bedürfnis vieler Verbraucher nach einer natürlich wirkenden Karies-Prophylaxe gerecht.
csm BRsensitiv Tube Zahncreme 2016 06 29 sRGB.JPG b684ddf49501037c598bc32706966c92 7e09194e61
Schützt schmerzempfindliche Zähne auf natürliche Weise
Mit ihrem biomimetischen Wirkansatz gelang Dr. Wolff‘s Biorepair im vergangenen Jahr ein Umsatzwachstum von 25 Prozent auf 24 Mio. Euro. Damit lag das Wachstum zehnmal höher als das des Branchenschnitts. Der innovative Wirkmechanismus beruht auf einem Wirkstoff, der dem natürlichen Zahnschmelz nachgebildet ist: Zink-Carbonat-Hydroxylapatit (künstlicher Zahnschmelz). Mit einer Sensitiv-Zahncreme zum Schutz vor schmerzempfindlichen Zähnen erschließt Dr. Wolff nun ein weiteres Marktsegment.