20.07.2015

Oral-B App 3.0 – mit digitaler Hilfe zu oraler Gesundheit

Produktbeschreibung

Mit der nächsten Generation der Oral-B App mit neuen Funktionen können Patienten Ratschläge des Praxisteams, Terminerinnerungen und Infos zu Mundgesundheitsthemen einfach auf dem Smartphone mit nach Hause nehmen. So lässt sich die App nun beispielsweise mit Pflegetipps des Praxisteams versehen, die die individuelle Situation des Patienten berücksichtigen. Sollte Patient A etwa vermehrt auf seine Interdentalpflege achten, so kann ihm per Oral-B App ein Vermerk in sein Smartphone eingetragen werden. Putzt er dann zu Hause mit der App, wird er daran erinnert und greift womöglich häufiger zur Interdentalbürste oder zur Zahnseide. Zusätzlich unterstützt die App den Patienten dabei, Mundpflege-Themen besser zu begreifen und ein Bewusstsein für ihre Bedeutung zu schaffen. In der neuesten Version, die auf der IDS in Köln vorgestellt wurde, sind „Entdeckungsreisen“ beispielsweise zur „Zahnfleischpflege“, zur „Plaquebekämpfung“ oder zu „Frischem Atem“ integriert. Zusätzlich zur Aufklärung durch das Praxisteam hat der Patient nun die Möglichkeit, sein Wissen über interessante „Zahnthemen“ zu vertiefen. Da letztendlich aber ohne Frage der persönliche Kontakt zur Praxis nicht fehlen darf, ist die Oral-B App auch hier behilflich: Sie erinnert den Patienten rechtzeitig an den nächsten Zahnarzttermin und fügt sich damit nahtlos in das Planungsverhalten vieler Smartphone-Benutzer ein. Auf diese Weise leistet sie ihren Beitrag zu einem regelmäßigen Recall, bei dem sich dann anhand von der App erstellter Putzstatistiken einschätzen lässt, wie es um die Compliance des Patienten bestellt ist. Somit gibt dieses digitale Hilfsmittel dem Praxisteam eine Reihe von Optionen an die Hand, um die häusliche Mundpflege der Patienten individueller zu gestalten und auch außerhalb des Behandlungszimmers einen positiven Einfluss auf deren Mundgesundheit zu nehmen.

Bildquelle: © Oral-B