25.02.2013

meridol® CHX-Mundspülung wieder erhältlich

Seit Januar ist meridol® med CHX 0,2 % wieder in Apotheken erhältlich. Hersteller GABA bietet das Antiseptikum zur kurzzeitigen Keimzahlreduktion in der Mundhöhle mit seiner klinisch geprüften Wirksamkeit in der therapieadäquaten Packungsgröße für zwei Wochen (300 ml) an.

Produktbeschreibung

Die alkoholfreie Chlorhexidin-Spülung zeichnet sich durch ihren guten Geschmack aus. Sie ist Bestandteil des meridol®-Systems für Gingivitis- und Parodontitispatienten. Sie sollte – immer in Absprache mit dem behandelnden Zahnarzt – bei Parodontitis und schwerer Gingivitis kurzzeitig (= ca. zwei Wochen lang) angewandt werden. Ergänzend empfiehlt sich für die Betroffenen, in dem fraglichen Zeitraum eine besonders sanfte Zahnbürste zu verwenden, z.B. meridol® Spezial. Zur Abrundung der Behandlung während einer CHX-Therapie ist eine Zahnpasta ideal, die kein Natriumlaurylsulfat (SLS) enthält und somit die Wirkung des Chlorhexidins nicht beeinträchtigt. Nach Beendigung der Therapie sollte für die Langzeitanwendung ein System aus Zahnpasta, Zahnbürste und Mundspülung zum Einsatz kommen, das speziell für Patienten mit parodontalen Problemen entwickelt wurde und dessen Produkte optimal aufeinander abgestimmt sind (z.B. meridol® Verbund).

Kontakt: GABA GmbH, Lörrach; www.gaba-dent.de