24.10.2012

EMS Air-Flow Perio erfolgreich in klinischen Studien getestet

Moderne Air-Polishing-Geräte (Air-Flow*) haben sich inzwischen als wirksame Methode bei der Prophylaxe etabliert. Mit ihren speziellen gering abrasiven Pulvern zur subgingivalen Anwendung sind sie auch für die Erhaltungstherapie geeignet. Das Air-Polishing mit dem Air-Flow Perio wurde mittlerweile in verschiedenen In-vivo- und In-vitro-Studien an natürlichen Zähnen sowie Implantaten getestet.

Hersteller: EMS Deutschland GmbH

Produktbeschreibung

Im Vergleich zu anderen Verfahren belegten die Tests vor allem die Sicherheit, Wirksamkeit und Nachhaltigkeit der Methode Air-Flow Perio. Weil sich inzwischen der Indikationsbereich von Air-Polishing-Geräten durch die Entwicklung neuer Pulver auf Glycinbasis erweitert hat, ist die EMS-Methode Air-Flow Perio nun auch für die subgingivale Biofilmentfernung und für die Reinigung von Implantaten geeignet.

Bei der Entfernung subgingivaler Beläge in bis zu 5 mm Sondierungstiefe stellte sich das Air-Polishing mit Glycinpulver gegenüber der Behandlung mit Handinstrumenten als das wirksamere Verfahren heraus. Auch für die Reinigung bukkaler und lingualer Sites sei es besser geeignet und außerdem angenehmer für den Patienten. Eine randomisierte kontrollierte Studie an moderaten bis tiefen Zahnfleischtaschen zeigte die höhere Effektivität des Air-Flow Perio gegenüber herkömmlicher Zahnsteinentfernung und Wurzelglättung. Im Vergleich zur Ultraschall-Instrumentierung in der Erhaltungstherapie konnten keine signifikanten Unterschiede beim klinischen und mikrobiologischen Outcome beobachtet werden. Bei der nichtchirurgischen Behandlung von Periimplantitis mit Pulverstrahlgerät oder mechanischem Débridement wurde das Air-Polishing mit einer signifikant höheren Reduktion des BOP assoziiert.

Weitere Studien haben verschiedene Air-Polishing-Pulver noch einmal genauer unter die Lupe genommen und den Einfluss der Pulver auf die Zelllebensfähigkeit an biologisch verunreinigten Titan-Implantatoberflächen geprüft. Das Resultat: Pulver auf Glycinbasis wirken, ohne die Titanoberflächen zu verändern. Im direkten Vergleich mit Natriumbikarbonat und bioaktivem Glas sind die EMS-Pulver auf Glycinbasis nachweislich schonender und weniger abrasiv.

* Air-Flow ist eine Marke von E.M.S. Electro Medical Systems SA, Schweiz.

Kontakt: E.M.S. Electro Medical Systems GmbH, München; www.ems-dent.com

Kontakt

EMS Deutschland GmbH
Schatzbogen 86
81829 München
Tel.: +49-89 / 42 10 66



Weitere Produkte von EMS Deutschland GmbH

csm EMS.JPG 9b184a5b9232c70976a97ce69a969a5c 1b5e615e3b
Guided Biofilm Therapy – eine PZR, die mehr kann
GBT ist ein klinisches und wissenschaftlich geprüftes Protokoll auf hohem Qualitätsniveau, das den Biofilm vollständig entfernt. GBT bedeutet: keine Gummikelche mehr, keine abrasiven „Polierpasten” mehr, weniger Schall, weniger Ultraschall und kaum noch Handinstrumente.
csm Air Flow 01.jpg f80e6c01dc86735d436dee83cac33b61 5a5ad0eb10
Air-Flow handys 3.0: effizient und ergonomisch
Die neuen ergonomischen Air-Flow handys 3.0 und 3.0 Perio von Electro Medical Systems umschließen das gesamte Behandlungsspektrum von sub- bis supragingival.