Firmennachrichten


Wieder unbeschwert Küssen können! Neue Pflegeserie zur Bekämpfung von Mundgeruch

20.02.2019

HALITA® Zahnpasta, Mundspülung, Spray und Zungenreiniger, die speziell entwickelt wurden, um schlechten Atem dort zu bekämpfen, wo er entsteht.
HALITA® Zahnpasta, Mundspülung, Spray und Zungenreiniger, die speziell entwickelt wurden, um schlechten Atem dort zu bekämpfen, wo er entsteht.

Mundgeruch ist ein sehr häufiges Problem, das sich negativ auf zwischenmenschliche Beziehungen sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich auswirken kann. Damit das nicht passiert, gibt es sichere Möglichkeiten zur effektiven Bekämpfung von Mundgeruch.

HALITA® ist die erste wissenschaftlich entwickelte Pflegeserie gegen Mundgeruch und nach Firmenangaben einzige Pflegeserie, deren Wirksamkeit gegen Mundgeruch, die sogenannte Halitosis, wissenschaftlich belegt ist. Die innovative und wissenschaftlich fundierte Behandlungsmethode beseitigt Bakterien, die übelriechende Gase erzeugen, und schenkt 24 Stunden Frische.

HALITA® Zahnpasta, Mundspülung und Spray überdecken nicht nur den unangenehmen Atem, sondern beseitigen ihn wirksam, indem sie dank ihrer Zusammensetzung* übelriechende Substanzen, die chronischen Mundgeruch verursachen, neutralisieren. Zusätzlich entfernt der HALITA® Zungenreiniger Zungenbelag auf mechanische Weise.

Halitosis entsteht zu 90% im Mund. Ursache sind meist Bakterien, die flüchtige Schwefelverbindungen (volatile sulfur compounds – abgekürzt VSC) bilden und diese zu einem unangenehmen Atem führen. Denn je mehr Speisereste und damit Eiweiß im Mundraum bleiben, desto wohler fühlen sich Bakterien. Kommen übermäßiger Alkoholgenuss, Zigaretten und Koffein hinzu, entsteht ein übelriechender Atem.

Wenn die ausgeatmete übelriechende Luft nicht nur durch den offenen Mund, sondern auch durch die Nase strömt, kann dies neben bekannten Ursachen wie ein Knoblauchgericht oder die Alkoholfahne bei einigen Menschen auch Erkrankungen im Nasen-Rachen-Raum als Grund haben. Dazu gehören etwa chronischer Schnupfen oder Atemwegserkrankungen wie eine Bronchitis oder Lungenentzündung. Zudem können Verdauungsprobleme in der Speiseröhre und im Magen-Darm-Trakt ein Grund für schlechten Atem sein. Dies ist jedoch eher die Ausnahme. Ganz charakteristische Atemgerüche rufen Stofwechselentgleisungen bei Diabetes, Nieren- oder Leberversagen sowie Vergiftungen hervor. Aber auch hormonelle Veränderungen und Medikamente können die Ursache für Mundgeruch sein.

HALITA® Mundspülungen

Mundspülungen sind eine der schnellsten Lösungen gegen Mundgeruch. Sie beseitigen die Fäulnisbakterien auf direktem Wege. Nur zweimal täglich angewendet wirkt HALITA® Mundspülung mit der Kombination aus Chlorhexidindigluconat und Cetylpyridiniumchlorid und verlängert die antiseptische Wirkdauer beider Bestandteile und wirkt so noch besser gegen Bakterien und übelriechende Gase. Dafür morgens und abends den Mund eine Minute lang mit 15 Milliliter unverdünnt ausspülen. (500 ml/9,99 € VKP)

HALITA® Zahnpasta

HALITA® Zahnpasta für die tägliche Anwendung entfernt Mundgeruch und erfrischt den Mund. Ihre Rezeptur mit Cetylpyridiniumchlorid verhindert die Bildung des oralen Biofilms, der sogenannten bakteriellen Plaque, reduziert dessen Ansammlung und hilft, die Produktion übelriechender Gase zu verringern. Daneben enthält sie Fluorid und Xylitol, die Zähne und Zahnfleisch schützen, den Zahnschmelz festigen, Karies vorbeugen und den Speichelfluss bei Mundtrockenheit anregen. (75 ml/5,00 € VKP)

HALITA® Spray

HALITA® Spray beseitigt nicht nur den Bakterienfilm, der übelriechende Gase erzeugt, sondern verhindert gleich auch sein weiteres Wachstum. Easy & To-Go: Das Spray im handlichen Hosentaschenformat ist geeignet für Personen, die einen schlechten Geschmack im Mund haben oder ihren Atem jederzeit und überall erfrischen wollen.  (15 ml/5,85 € VKP)

HALITA® Zungenreiniger 

Wegen ihrer rauen Oberfläche ist die Zunge ein idealer Ort für die Fäulnisbakterien. Sie bilden zum Eigenschutz einen Belag auf der Zunge und können sich dort ungestört vermehren. Also ist es wichtig, regelmäßig mit einem Zungenreiniger gegen den Zungenbelag vorzugehen, der sich perfekt an die Morphologie der Zunge anpasst und dadurch eine gründlichere Reinigung der Zungenfläche ermöglicht. Mit dem hygienischen HALITA® Zungenreiniger lässt sich die Zunge ganz einfach reinigen. Er ist so geformt, dass er auch die unzugänglichsten Stellen der Zunge erreicht. Das ermöglichen zwei Seiten: die eine Seite hat eine leichte Erhöhung, mit der auch die Vertiefung in der Zungenmitte gereinigt werden kann. Mit der anderen glatten Seite lassen sich die Bakterien und Rückstände an den Zungenrändern abziehen. (1 Stk./3,60 € VKP)

*Zusammensetzung: Chlorhexidingluconat (CHX) 0,05 %, Cetylpyridiniumchlorid (CPC) 0,05 %, Zinklaktat 0,14 %

Quelle: Dentaid

weiterlesen

Mehr Informationen unter

www.dentaid.de


Das könnte Sie auch interessieren:

Oster- und Frühlingsgrüße mit zuckerfreiem Kaugummi

Patienten zur Osterzeit ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern und Lust auf Prophylaxe machen? Extra-Kaugummi macht’s möglich – im zum Osterfest und Frühlingsstart gestalteten Umschlag mit 3 Leitlinien-Tipps zur Kariesprophylaxe auf der Innenseite.

Alle Ausgaben der Plaque n Care als E-Paper lesen!

++ Die neue Ausgabe ist da! ++