Firmennachrichten


So bleiben parodontale Instrumente immer einsatzbereit

01.02.2019

XP® Instrumente von American Eagle.
XP® Instrumente von American Eagle.

Parodontale Instrumente müssen regelmäßig manuell oder maschinell nachgeschliffen werden. Das verkürzt ihre Lebenszeit, denn sie verlieren dabei neben Substanz auch die ursprüngliche Form. Studien haben gezeigt, dass beim Schleifen nur selten die werksseitig vorgegebenen Winkel erhalten bleiben, häufig verlieren die Instrumente ihre Funktionalität oder werden sogar komplett unbrauchbar.

Das ineffektive, zeitaufwändige und verletzungsträchtige Prozedere wird überflüssig mit der XP®Technologie von American Eagle. Eine besondere Legierung macht die Arbeitsenden von Scalern und Küretten extrem hart und widerstandsfähig, sie behalten daher ihre scharfe Schneidekante und sind stets einsatzbereit. Schleifsteine sind damit Geschichte, die Zeit kann produktiver genutzt werden und der Behandler ermüdet nicht mehr vorzeitig durch den anstrengenden Gebrauch abgestumpfter Klingen.

Entspannt und stressfrei wird die Parodontaltherapie auch für die Patienten, denn Beläge werden nicht mehr abrasiv weggeraspelt, sondern ohne Kraftaufwand sanft und schonend entfernt. XP®  Instrumente von American Eagle sind darüber hinaus kostengünstig, weil sie bei ordnungsgemäßer Anwendung jedes Standardprodukt überdauern.

Quelle: American Eagle

 

 

weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren: