Firmennachrichten


Nach sorgfältiger Überlegung sagt TePe Teilnahme an der IDS 2021 ab

08.09.2020

.
.

In Anbetracht der aktuellen Situation, der unsicheren Entwicklungen der COVID-19-Pandemie und nach ausführlicher Prüfung hat TePe die schwierige Entscheidung getroffen, nicht an der IDS teilzunehmen, die vom 9. bis 13. März 2021 in Köln stattfinden soll.

TePe hat diese Entscheidung vor allem mit Rücksichtnahme auf die Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter und Kunden sowie unter dem Gesichtspunkt der sozialen Verantwortung getroffen.

TePe ist seit 1999 auf der IDS vertreten. Die Messe stellt für das Unternehmen eine einzigartige und wichtige Plattform dar, um Kunden und Besucher zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen. Auf Grund der herrschenden COVID-19-Situation glauben die schwedischen Verantwortlichen von TePe allerdings, den Kunden und Besuchern den gewünschten hohen Nutzen im Dialog an ihrem Messestand derzeit nicht ermöglichen zu können.

TePe ist jedoch optimistisch, dass sich die Situation auch wieder ändern wird, und freut sich darauf, Kunden und Partner bei der darauffolgenden IDS wieder persönlich zu begrüßen.

Quelle: TePe


Die Oberflächenpolitur als ein fester Bestandteil der Prophylaxe-Sitzung wird immer wieder thematisiert. Auch aufgrund der neuartigen Materialien, Mechanismen und Möglichkeiten kommt bei Prophylaxe-Profis häufig die Frage auf: „Ist eine abschließende Politur der Zahnoberflächen überhaupt noch sinnvoll & erforderlich?“

Anne Bastek und Sabrina Dogan geben Tipps aus der Praxis für die Praxis!

Mehr Informationen und Anmeldung