Firmennachrichten


Hu-Friedy: Parodontitis im Fokus

23.03.2016
aktualisiert am: 30.03.2016

Die Teilnehmerinnen hatten viel Spaß bei der Fortbildung. Foto: Hu-Friedy
Die Teilnehmerinnen hatten viel Spaß bei der Fortbildung. Foto: Hu-Friedy

Dentalhygienikerinnen aus ganz Deutschland waren im März zur Fortbildung zu Gast in der Europazentrale des Dentalherstellers Hu-Friedy in Frankfurt am Main. Im Mittelpunkt des zweitägigen Events standen Ursachen und Therapie von Parodontalerkrankungen. Zum neuesten Stand der Forschung referierten Priv.-Doz. Dr. med. dent. Moritz Kebschull, Oberarzt an der Poliklinik für Parodontologie, Zahnerhaltung & Präventive ZHK der Universitätsklinik Bonn und Dr. Antonella Labriola, Zahnärztin, Dozentin und Mitglied der Europäischen Parodontologie Vereinigung. Im anschließenden Praxisteil wurde das Wissen vertieft.

Für die erfolgreiche Parodontitistherapie ist die Entfernung von Zahnstein, Konkrementen und pathogenem subgingivalem Biofilm besonders wichtig. Dabei sind die Auswahl geeigneter Instrumente und ihre korrekte Anwendung von zentraler Bedeutung. Die Teilnehmerinnen konnten zahlreiche Innovationen  testen, darunter unterschiedliche Küretten und einen HD Mundspiegel, der die Diagnostik vereinfacht. Beim abschließenden Schärfkurs kamen praktische Schärfkarten im Taschenformat zum Einsatz.

Zur Entfernung von Ablagerungen empfahl Dr. Antonella Labriola BioGent Küretten von Hu-Friedy. Diese haben kürzere und feinere Arbeitsenden als Standard Instrumente und ermöglichen daher einen Gewebe schonenden Zugang zu tiefen, engen Zahnfleischtaschen.

  • Dr. Antonella Labriola. Foto: Mirko Turatti/SBB Studio

  • Dr. Antonella Labriola. Foto: Mirko Turatti/SBB Studio
Dadurch ist der Eingriff weniger traumatisch, wovon vor allem Patienten mit dünnem Biotyp profitieren. BioGent Küretten sind außergewöhnlich scharf, bereichsspezifisch gestaltet und bestimmten Zähnen und Flächen zugeordnet. Farbcodierungen erleichtern die Auswahl des richtigen Tools und reduzieren so den Zeitaufwand für den Behandler. Als Abschlussgeschenk erhielt jede Teilnehmerin mehrere, mit dem Laser personalisierten Instrumente.

 

 

Quelle:
Hu-Friedy Mfg. Co., LLC.
European Headquarters
Astro Park
Lyoner Strasse 9
60528 Frankfurt am Main
Tel.: 00800 483743-39
Fax: 00800 483743-40
E-Mail: info@hufriedy.eu
www.hu-friedy.eu 

 

 


Bewerben Sie sich
Video schauen. Antonioguillem Fotolia 170182265 M

Zahnmedizinische(r) Fachangesellte(r) für Forschungsprojekt „Mundgesundheitsverbesserung“ gesucht

Nähere Informationen erteilt gern Prof. Dr. Katrin Hertrampf
Tel.: 0431 50026113

Nachhaltige Zahnmedizin – so geht's
csm FINAL Kako 22 Ausschnitt Klein.jpg 4049048a638c59a992c19f66c7254581 3bd8b3414d

Die Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele der UN darf keine Utopie bleiben.
Auch die Zahnmedizin kann und muss ihren Beitrag dazu leisten.
Wie?! – Dies erfahren Sie auf der Karlsruher Konferenz am 18. März 2022 online.

Erfahren Sie im kostenlosen Live-Webinar „Die Versorgung zahnloser Kiefer im digitalen Workflow“ von Permadental am 04.02.2022 von 14:00–15:00 Uhr alles über die digitale Prothetik, Planung und Abrechnung der Leistungen, sowie über den Workflow zwischen Praxis und Labor.

 

Jetzt kostenlos anmelden