Firmennachrichten

Neue digitale Veranstaltungsserie: Hygiene in der Praxis weiterdenken

DEX:Fokus Hygiene von Pluradent

07.06.2021

.
.

Am 30. Juni startet Pluradent eine digitale Veranstaltungsreihe zum Hygienekreislauf in Zahnarztpraxen. In der 90-minütigen DEX:Fokus Hygiene vertiefen Experten verschiedene Aspekte, um Hygienelücken zu schließen und Praxen auf ein noch höheres Level zu heben. Neben Impulsvorträgen und kleinen Workshops bietet die kostenlose Live-Veranstaltung auch eine Networking Area zum Austausch. Die Website www.dexfokus.dental bietet weitere Informationen sowie die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren.

Die 3-teilige Reihe DEX:Fokus Hygiene setzt das neue Digitalformat D:EX der Pluradent fort, um das stark nachgefragte Hygienethema zu vertiefen. Neben praxisnahen, kurzen Vorträgen und interessanten Produktvorstellungen können sich Zahnärzte und zahnmedizinische Fachangestellte auf einer Live-Plattform austauschen. Die 1,5-stündigen Veranstaltungen am 30. Juni, 16. Juli und 11. August beginnen jeweils um 17 Uhr. Teilnehmer erhalten ein Zertifikat als Nachweis ihrer Fortbildung.

Inhalte der Fortbildungsreihe

„In unseren Hygieneveranstaltungen vermitteln wir aktuelle Erkenntnisse der Mikrobiologie und der Instrumentenkunde mit Schwerpunkt auf praktische Anwendungen. Denn im Hygienekreislauf einer Praxis können leicht Lücken entstehen und Mitarbeiter sind oft unsicher. Gerade teure Instrumente können durch unsachgemäße Behandlung in der Aufbereitung schnell verschleißen. Gute Hygiene kostet zwar Geld, aber dient sowohl der Gesundheit wie dem Werterhalt. Das zeigen wir in der DEX:Fokus Hygiene an konkreten Beispielen und geben anschauliche Umsetzungstipps“, erklärte Melanie Pohl, Hygiene-Spezialistin von Pluradent. Mit weiteren Hygiene-Experten hat die Pluradent spannende Vorträge und Anwendungen vorbereitet.

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe steht die Frage, wie ein vorzeitiger Verschleiß des Instrumentariums vermieden wird. Neben alltäglichen Hygienerisiken und dem Schutz von Instrumentarium und Aufbereitungsgeräten werden die Konzeption einer AEMP sowie effiziente und einfache Abläufe behandelt.

  • .
  • .
    © Pluradent

  • Am 30. Juni konzentrieren sich die Vorträge auf Fragen vom Behandlungszimmer bis zur AEMP.
  • Am 16. Juli liegt der Fokus auf dem Reinigungsprozess, der Kontrolle und Pflege.
  • Am 11. August werden Verpackung, Sterilisation, Dokumentation und Lagerung behandelt.

Weitere Informationen und Kontakt

Auf der neuen Pluradent-Website finden Interessierte zahlreiche Informationen und Produkte rund um die Hygiene. Auf der übersichtlich strukturierten Startseite gelangen Nutzer mit wenigen Klicks zu ausführlichen Informationen in den Bereichen Wissen, Geräte, Verbrauchsmaterialien, Planung und Innenarchitektur und vielem mehr.

Bei Rückfragen können Sie die folgenden Personen kontaktieren:

  • David Grossmann, Marketingleiter Pluradent GmbH & Co. KG, Kaiserleistraße 3, 63067 Offenbach, Tel. 069 / 829 83-0
  • Dr. Jochen Mignat, Dr. Mignat PR, Am Hexenpfad 11, 63450 Hanau, Tel. 061 81 / 507 91-22, Opens window for sending emailj.mignat(at)mignat.de


Quelle:
Pluradent GmbH