Wie kommt es zu Karies? Diese und andere Fragen werden im MAM E-Learning-Tool beantwortet.
 
25.05.2016
Firmennachrichten


Zahnarztbesuch ab dem sechsten Monat – neuer Beschluss stärkt zahnärztliche Prävention

... mehr

Prävention ist wichtig, denn in Deutschland haben etwa 20 Prozent aller Zwei- bis Dreijährigen Karies. Gemäß eines aktuellen Beschlusses des Gemeinsamen Bundesausschusses sollen zukünftig vom sechsten bis zum 64. Lebensmonat sechs Verweise vom Kinderarzt zum Zahnarzt verankert werden. ... mehr


 
25.05.2016
Firmennachrichten


Die neue elmex® SENSITIVE PROFESSIONAL REPAIR&PREVENT

... mehr

Die neue elmex® SENSITIVE PROFESSIONAL REPAIR&PREVENT Zahnpasta lindert, dank der klinisch bestätigten Wirkstoffkombination, sofort den Schmerz und beugt künftiger Schmerzempfindlichkeit vor. ... mehr


 
24.05.2016
Parodontologie


Ausgewogen und zahngesund essen

... mehr

In der Ausgabe 2/2016 der Plaque n Care (erscheint am 03. Juni 2016) gibt Dipl. oec. troph. Roselinde Karalus aktuelle Ernährungsempfehlungen zu gemischter und zu vegetarischer Kost. Ergänzend zu diesem Beitrag finden Sie hier pflanzliche Eiweißprodukte und Fleischalternativen sowie wichtige kritische Nährstoffe bei vegetarischen Kostformen. ... mehr


 
23.05.2016
Prophylaxe


Allergien und ihre Auswirkungen auf die dentale Prophylaxesitzung

... mehr

In unserem Praxisalltag werden wir fast täglich mit Patienten konfrontiert, die uns im Beratungsgespräch eine bestehende Überempfindlichkeit oder eine Allergie bestätigen. Beim regelmäßigen Besprechen der allgemeinen Anamnese ist es gerade in Bezug auf die Prophylaxebehandlung und die zum Einsatz kommenden Materialien zunehmend wichtig, Rückfragen zu allergischen Reaktionen in der Vergangenheit oder zum Vorhandensein von mitgeführten Notfallmedikamenten (Antiallergika) zu stellen. Der folgende Bei ... mehr


Nachbericht
23.05.2016
Gesellschaften/Verbände

Zahnärztinnen Netzwerk Deutschland

Regionale Netzwerktreffen mit dem Thema „Halten und Finden von gutem Personal“

... mehr

Der Engpass beim Praxispersonal in der Zahnmedizin nimmt weiter zu. Laut der Bundesagentur für Arbeit standen bereits im Juni 2014 einer gemeldeten Ausbildungsstelle in der Berufsgruppe Arzt- und Praxishilfen gerade einmal 0,6 Bewerber gegenüber. Für die Praxisinhaber wird es immer schwieriger werden geeignetes Personal zu finden. ... mehr


 
19.05.2016
Gesellschaften/Verbände

Gelbes Heft mit zusätzlichen Ankreuzfeldern für Verweise

Bessere zahnärztliche Früherkennung für die Kleinsten

... mehr

Die vertragszahnärztliche Vorsorge für Kinder bis zum 6. Lebensjahr wird ab Juli 2016 nachhaltig gefördert. Das sogenannte Gelbe Heft (Kinderuntersuchungsheft) enthält künftig sechs rechtsverbindliche Verweise vom Kinderarzt (Pädiater) zum Zahnarzt für Kinder vom 6. bis zum 64. Lebensmonat in Form von Ankreuzfeldern. Einen entsprechenden Beschluss hat die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) heute im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) erwirkt, dem wichtigsten Beschlussgremium der Gesetzlic ... mehr


 
18.05.2016
Gesellschaften/Verbände


Dr. Helena Bienas hat den Young-Esthetics-Preis der DGÄZ gewonnen

... mehr

Die DGÄZ war von der Fülle der Einsendungen, die nach dem Aufruf zur Bewerbung für den Young Esthetics Preis 2016 eingingen beeindruckt: „So viele und so beeindruckende Fall-Präsentationen hatten wir schon sehr lange nicht mehr“, sagte der Initiator des Preises, Wolfgang M. Boer/DGÄZ. ... mehr


 
Der Grundstein für den richtigen Gebrauch der Zahnseide wird schon früh gelegt.
© oneblink1/fotolia.com © oneblink1/fotolia.com
18.05.2016
Praxisorganisation


Zahnseide: Schon im Kindesalter den Grundstein legen

... mehr

Die Zahnseide führt ein Schattendasein. Das ist beklagenswert – sagt doch schon der gesunde Menschenverstand, dass es sinnvoll wäre, Essensreste und Plaque zwischen den Zähnen zu entfernen. Vermutlich hilft es, Patienten bereits im Kindesalter an dieses Hilfsmittel zu gewöhnen. Dazu im Folgenden ein Tipp aus der Praxis. ... mehr


 
12.05.2016
Gesellschaften/Verbände


Parodontitis häufigste Ursache für Zahnverlust

... mehr

Neben Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Adipositas und Diabetes gehört die Parodontitis hierzulande zu den größten Volkskrankheiten. In der Gruppe der 35- bis 44-Jährigen ist nahezu jeder Zweite von einer Parodontitis betroffen. ... mehr


 
12.05.2016
Firmennachrichten


Prof. Peter Eickholz beendet zehn Jahre erfolgreiche Vorstandstätigkeit für die DG PARO

... mehr

Prof. Peter Eickholz, Goethe-Universität Frankfurt, übergibt die Präsidentschaft an Prof. Christof Dörfer, Universität Kiel. In zehn Jahren engagierter Arbeit für die DG PARO, davon fast fünf als Präsident, hat Prof. Eickholz maßgeblich dazu beigetragen, das Thema Parodontologie in die Zahnärzteschaft zu tragen. ... mehr


Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. hat auf seiner Website eine Online-Umfrage zum Thema Bezahlung nach Tarif und Einkommenssituation gestartet.

Mehr zur Umfrage

Auch in diesem Jahr schreiben CP GABA und die BZÄK einen Preis aus, um die besten Ansätze zu Mundgesundheit in der Pflege sichtbar zu machen.

Weitere Informationen zum Präventionspreis

Aktuelles Heft

Das aktuelle Heft - Schwerpunkt: Prophylaxe in der Schwangerschaft